Von Hass zu Liebe
George Palmer war in seiner Jugend von Hass erfüllt. Er hasste Gott und seine Mitmenschen. Als Billy Graham in seine Heimatstadt kam, stand der Plan fest: Mit neun Freunden würde er den Evangelisten töten.
Früher Punk, heute Pastor
Als Jugendlicher wird Ulf Bastian Punk und geht auf in der Ideologie. No Future, Hass auf Nazis und Bullen, immer mehr ist er auch zu Gewalt bereit. Doch dann hat er einen Traum, der ihn nicht mehr loslässt und der alles verändert...
Reichtum ist nicht alles
Sein Vermögen wird von Forbes auf 2,3 Milliarden US-Dollar geschätzt. Henry Sy Jr. gehört zu den reichsten und erfolgreichsten Geschäftsmännern Südost-Asiens – doch sein Lebensinn liegt nicht mehr in Frauen, Partys und Geld.
Extreme Armut raubt Würde
Afrikanern würdevoll und auf Augenhöhe begegnen, gemeinsam das Evangelium leben und sehen, wie 100'000 Menschen der extremen Armut entkommen: Peter Seeberger glaubt, dass dies mehr als ein Traum ist.
Bild-Redaktor Daniel Böcking
Der Christ Daniel Böcking arbeitet als Redaktor bei der Bild-Zeitung. Auf welche Weise Gott zu ihm spricht und wie er den Glauben im Alltag lebt, verrät er im Interview mit Livenet.
«Religiöse sind heute Abweichler»
Der deutschstämmige Investor Peter Thiel (Los Angeles) kann nicht nur wirtschaftlich, sondern auch philosophisch denken. Im Gespräch mit der «Weltwoche» macht er unter anderem deutlich, warum der Verlust Gottes ein Verlust für die Gesellschaft ist.
«Apocalypse Now»
Am 3. August feierte Martin Sheen seinen 80. Geburtstag. Der Hollywood-Star, der mit dem Oscar-prämierten Film «Apocalypse Now» bekannt wurde, unterstreicht längst, dass seine Hinwendung zu Jesus wichtiger war als seine «Filmografie».
Langstrecken-Läufer Mettler
Stefan Mettler machte mediale Furore, weil er einen speziellen Werdegang durchlief: Vom Elektrozeichner zum Römisch-katholischen Seelsorger. Doch durchläuft er nicht nur das Berufs-Feld, sondern joggt durch vielfältige Landschaften in den Bergen.
Lebensgrosse Statue im Kapitol
Billy Graham, der wohl bekannteste Pastor des letzten Jahrtausends, erhält im US-Kapitol eine lebensgrosse Statue. Er ersetzt damit das Standbild eines Rassisten. Billy Graham setzte sich bereits früh für die Gleichheit der Menschen ein.
Eine Frau auf den Knien
Katharina Ramu betrachtet das Gebet als persönliche Bestimmung. Nach vielen Jahren als Beterin ist sie noch immer begeistert, mit Gott Zeit zu verbringen und sein Wirken zu erfahren.

Anzeige

Anzeige