Gottes Liebe ist grösser als Sucht
Für die Behörden war Gordana Möckli aus Basel ein hoffnungsloser Fall. Kein Drogenentzug half, nicht mal im Gefängnis schafft sie es, clean zu werden. Doch dann begegnet die Abhängige einem Streetworker, der für sie betet.
Ehrung in Genf
Die Nigerianerin Rebecca Dali wird für ihre Arbeit zur Wiedereingliederung von Boko-Haram-Opfern in der Schweiz geehrt. Am 21. August erhält sie den «Sérgio-Vieira-de-Mello-Preis» 2017 von der UNO.
EM-Fussballerin Lisa Makas
Sie war Österreichs tragische Heldin der Fussball-EM 2017. Nach einem Kreuzbandriss im Viertelfinale war es für Lisa Makas vorbei. Dass sie in solchen Momenten nicht den Mut verliert, liegt an ihrer persönlichen Beziehung zu Gott.
Verleger Klaus Gerth im Interview
Klaus Gerth war junger Top-Manager in einer Kosmetikfirma, als er von heute auf morgen beschloss, den hochverschuldeten Verlag Hermann-Schulte-Wetzlar zu leiten – aus dem er das erfolgreiche Verlagshaus Gerth Medien machte.
Manfred Siebald mit 21. Album
Kürzlich veröffentlichte Manfred Siebald sein 21. Album. Livenet unterhielt sich mit dem Liedermacher, aus dessen Feder unter anderem «Geh unter der Gnade» stammt, über sein jüngstes Album sowie über sein Gesamtwerk.
Früher Punk, heute Pastor
Als Jugendlicher wird Ulf Bastian Punk und geht auf in der Ideologie. No Future, Hass auf Nazis und Bullen, immer mehr ist er auch zu Gewalt bereit. Doch dann hat er einen Traum, der ihn nicht mehr loslässt und der alles verändert...
Tanzen für Jesus
Viele Christen sagten, «Tanzen ist vom Teufel» und rieten Sonja Mutter, mit ihrer Leidenschaft zu brechen. Doch sie erkannte, dass Gott sie genau in ihrer Tanzschule gebrauchen wollte, um Menschen zu begegnen.
Interview mit dem Schauspieler
Denzel Washington (60) ist der zweite afroamerikanische Schauspieler, der einen Oscar für eine Hauptrolle erhalten hat. Insgesamt hat er bereits zwei Oscars bekommen. Und der Prominente stellt klar, dass er Christ ist und regelmässig betet.
Mit Jesus unterwegs
Eine grosse Zeit unseres Lebens verbringen wir an der Arbeit. Daniel Wyss sieht es als grossartige Möglichkeit, Menschen als Zimmermann zu dienen. Wunder begleiten ihn dabei. Doch das wichtigste ist, Gottes Gedanken für die Mitmenschen zu erkennen.
Para-WM 2017
Ein Para-Athletics-Sprinter kniete nach einem Rennen bei der Weltmeisterschaft im Queen-Elizabeth-Olympiapark nieder, um mit seinen Gegnern zu beten. Charl du Toit ehrte damit Jesus Christus nach dem 100-Meter-Finale seiner Kategorie.

Anzeige

Anzeige