Verloren in der Ungewissheit
Trotz Model- und TV-Karriere war Blue, die in einer buddhistischen Familie aufwuchs, innerlich leer. Sie beschloss, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Ein Selbstmordversuch folgte. Doch dieser bedeutete nicht ihr Ende.
Vor dem Tod bewahrt
Nächtliche «Alkoholküsse» seines Vaters prägen die Kinderjahre von Fabio Kunz. In der Schule wird er gemobbt. Ein Entschluss, den er mit sechs Jahren fasste, bewahrt Fabio als Teenager vor dem Tod – und krempelt das Leben der ganzen Familie um.
Nachdem ihre Mutter ermordet wurde
Erst verschwindet ihre Mutter, dann stellt sich raus, dass sie ermordet wurde. Völlig zerrissen versucht Jeny Rempening aus München, irgendwie weiterzuleben. Dann hat sie einen Traum, in dem Gott zu ihr spricht...
«Skandal im Sperrbezirk»
Es muss ein seltsamer Anblick gewesen sein, als Josephine Butler das erste Mal vor einem Bordell stand. Die gutbürgerliche Frau passte hier offensichtlich nicht hin. Sie engagierte sich aber vehement für die Frauen, die dort arbeiteten.
Von einer Minute zur andern frei
Stéphane Apffel kommt ungewollt auf die Welt und hat keine einfache Kindheit. Früh lässt er sich auf Alkohol ein und wird schwer abhängig. Keine Therapie kann ihm helfen, bis er sich an Jesus wendet...
Zwei Herzen für Muslime
Seit vielen Jahren pflegen Doris und Christof Kräuchi freundschaftliche Beziehungen zu Muslimen. Sie lebten acht Jahre in Marokko; heute laden sie in der Schweiz dazu ein, Muslimen mit Liebe zu begegnen.
Soulstimme Dionne Warwick
Dionne Warwick hat nicht nur eine Popstimme, sondern auch eine Topstimme. Die fünffache Grammy-Gewinnerin stürmte mit ihren Hits die Charts der USA. Am 12. September gab sie ihr Schweizer Konzert der Tournee «What The World Needs Now is Love».
Ehemalige Wikka-Hexe
Gruselfeste feiern und sich spektakulär als Geist, Vampir oder Zombie verkleiden – viele freuen sich auf Halloween. Doch die ehemalige Wikka-Hexe Ally Tower warnt vor dem Fest. Sie sagt: «Halloween ist nicht so harmlos und lustig wie es scheint...»
Tragischer Hintergrund
Für Millionen von Menschen ist die Hymne «God will make a way» zum Trost geworden. Das Lied entstand in tiefster Trauer, wie der Komponist Don Moen in seinem gleichnamigen ersten Buch erklärt.
Weil es eine «Epidemie» ist
Delilah Rene Luke produziert eine eigene Radiosendung. Die Moderatorin geniesst einen beachtlichen Bekanntheitsgrad. Doch vor einem Jahr traf sie ein schwerer Schlag: Ihr 18-jähriger Sohn nahm sich das Leben. Nun möchte sie anderen Mut machen.

Anzeige

Anzeige