Tammie Jo ermutigt
Keine Lehrstelle in der Krisenzeit? Tammie Jo Shults erlebte ähnliches: Sie wurde konsequent abgewimmelt. Doch Jahre später wurde sie dennoch F-18-Pilotin und Heldin, als sie eine Boeing 737 sicher landete, nachdem das linke Triebwerk explodiert war.
Frei von Ängsten und Schmerzen
Katarina Schadegg leidet unter Albträumen, Panikattacken und gesundheitlichen Problemen. Sie sucht sie Hilfe in der Esoterik, doch es wird nur noch schlimmer. Als eine Christin für sie betet, verschwinden ihre Schmerzen augenblicklich.
Saroeun Sek
Saroeun Sek war DJ in einem für Kindersexhandel berüchtigten Club in Phnom Penh, Kambodscha. Er begann, Undercover zu arbeiten und rettete dadurch Hunderte von Mädchen aus dem Menschenhandel.
Rahel Mattera
Rahel Mattera (52) erlebte den Albtraum aller Eltern: 2012 verlor sie ihre 17-jährige Tochter, nachdem diese von heute auf morgen krank geworden war. Rahels Verzweiflung, Kummer und ihre Wut – auch Gott gegenüber – waren gross.
37 Jahre zu Unrecht in Haft
Der Amerikaner Archie Williams sass 37 Jahre lang zu Unrecht für Vergewaltigung und Mord im Gefängnis. Bei der Castingshow «America's Got Talent» machte er seine Geschichte öffentlich und beeindruckte mit seiner christlichen Haltung.
Täglich ein Bibelvers gelesen
Eine Erschöpfungsdepression und Panikattacken liessen Evi Ritzmann in ein tiefes Loch fallen. Als sie anfing, täglich einen Bibelvers zu lesen, begann eine unerklärliche Wende.
Leidenschaftlich für Jesus
Beat Baumann, der Gründer von Livenet, feiert heute seinen 50. Geburtstag. In einem sehr persönlichen Gespräch berichtet er von schönen und herausfordernden Momenten als Geschäftsführer. Jesus zu den Menschen zu bringen, ist seine Lebensvision.
Wozu lebe ich?
Simone Hodel glaubte, ein gutes Leben zu haben. Es ging ihr gut. Doch dann offenbarte ihr Sohn seine Selbstmordgedanken. Die Frage nach dem Sinn des Lebens wurde plötzlich dringend – und schliesslich auch beantwortet…
Song geht viral
Gute Feedbacks von Zwölfjährigen bis zu Senioren: Der Song «Schomol Überleit» vom Ostschweizer Rapper Janic Müller alias «Companian» bewegt, ermutigt und lädt zur Ewigkeitsperspektive. Gegenüber Livenet erklärt Companian seinen Song.
In Tel Aviv verwurzelt
Er gehört zu Hollywood wie der Eifelturm zu Paris: Quentin Tarantino. Während er Blockbuster um Blockbuster dreht, lebt Tarantino mittlerweile in Tel Aviv. Verheiratet mit einer Israelin lernt er nun sogar Hebräisch.

Anzeige

Anzeige