«Real Life»

Auf Platz 1: O'Bros schreiben Song über Philipp Mickenbecker

Zoom
O'Bros (Bild: obros.eu)
Nach einem langen Kampf mit dem Krebs stirbt Philipp Mickenbecker am 9. Juni 2021 im Kreis seiner Freunde. Auch gut zwei Wochen nach seinem Tod ist sein Name noch überall in den Medien präsent und damit auch ein starkes Zeugnis.

Etwa eine Woche nach seinem Tod erschien der neue Song der Brüder Maxi und Alex, die als «O'Bros» bekannt sind. Mittlerweile befindet sich das Lied mit dem Titel «Real Life», passend zum Youtube-Kanal der Mickenbecker-Zwillinge, auf Platz 1 der deutschen iTunes Charts. In der Schweiz ist der Song auf Platz 4, nach Martin Garrix und vor Coldplay. Der Erlös des Verkaufs soll an die entstehende Dokumentation über Philipps Leben gespendet werden.

Er konnte den Song noch hören

Zoom
Alex und Philipp im Krankenhaus
An der Beerdigung des Youtube-Stars sprach Alex über die Entstehungsgeschichte des Lieds. «Vor einem Jahr war ich mit Philipp nachts unterwegs und wir haben gebetet und am Ende habe ich ihn gefragt, falls er sterben sollte, ob wir dann einen Song über ihn schreiben können. Er hat sofort 'ja' gesagt. Letzte Woche, zwei Tage, bevor er dann gestorben ist, waren mein Bruder Maxi und ich im Studio und plötzlich hatten wir das Gefühl, dass wir diesen Song jetzt schreiben müssen.» Das haben die Beiden dann auch getan und als Alex auf dem Weg zu Philipp war, erreichte ihn die Information, dass dieser bereits im Krankenhaus lag. Er fuhr sofort hin und konnte Philipp den Song noch vorspielen.

«Du bist Real Life»

Der Song ist eine gute Mischung aus Gesang und Rap und zeigt mit Aussagen wie «Aber wer hält mich, wenn alles zerbricht? Wenn alle Träume sterben und mein Körper mich zerfrisst?» deutlich auf Philipps Leben hin. Auch die Antwort auf diese Fragen, nämlich Jesus und mit ihm die Chance auf ewiges Leben, ist klar im Songtext der christlichen Rapper verankert:

«Egal was auf euch zukommt
Weder hoch, wеder tief, nein, ich hab' kеine Angst
Kann mir sicher sein, dass du kommst
Und egal was passiert, ich bin in deiner Hand
Dieses Leben endet, doch du bist Ewigkeit, yeah
Egal, was auf euch zukommt
Du bist das, was bleibt, du bist Real Life.»

Im Musikvideo stehen die beiden Künstler in Philipps Zimmer, posieren auf einem der Experimente der «Real Life Guys» und zeigen die grossartige Gemeinschaft mit der ganzen Freundesgruppe. Immer wieder werden auch Videoszenen von Philipp aus der Vergangenheit oder von seinen letzten Stunden gezeigt. Das Ganze endet mit einem Bild aus Philipps Zimmer, das er selbst gezeichnet hat. Es zeigt einen Adler und daneben steht der Bibelvers aus Jesaja, Kapitel 40, Vers 31: «Alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler.»

«Vielleicht kommt nach diesem Leben erst das Real Life»

Zoom
Der Vers an Philipps Wand
Die Botschaft des Songs ist so klar wie das Zeugnis von Philipp Mickenbeckers Leben. Bis zum Schluss hielt er an seinem Glauben und der Hoffnung auf ewiges Leben bei Gott fest. So blieb er auch in seinen letzten Stunden ruhig und hatte keine Angst. Seine Freunde sagen, sie hätten sich keinen besseren Tod für Philipp wünschen können.

Seinen Wünschen entsprechend war die Beerdigung keine typische Trauerfeier, sondern ein Fest, bei dem sein Leben gefeiert wurde. Keiner der 500 Gäste trug schwarze Kleidung. Durch zahlreiche Reden und musikalische Darbietungen, unter anderem auch den Song der O'Bros, wurde Philipp schweren Herzens verabschiedet. Zum Schluss wurde er in einem Sarg, gebaut aus einer umfunktionierten Badewanne in die Erde herabgelassen. Als Zeichen der Auferstehung seiner Seele liessen die Gäste dazu einen Ballon steigen.

Seine letzten Worte

«Er war komplett im Frieden damit, zu gehen», erzählen seine Freunde im Abschiedsvideo. «Er sagte: 'Ich freue mich auf Jesus und ich weiss, wo ich hingehe'», fügt sein Bruder Johannes an.

Schon im Februar teilte Philipp ein Video mit dem Titel «Das wären meine letzten Worte», in dem er nochmals erklärt, was ihm wichtig ist. «Wenn ich bete oder einfach unterwegs bin mit Jesus, dann gibt mir das Freude und so viel mehr als alles andere, was ich bisher auf der Erde erlebt habe. Ich glaube, das ist das schönste Gefühl überhaupt, wenn man sich so mit Gott verbunden fühlt und dann ist man automatisch im Frieden mit sich selber und mit Gott. Da weiss man auch, wo man hingeht, und das finde ich einfach so mega schön. Ich würde es mir wünschen, dass ihr das auch so erleben könnt.» Er endet damit, dass er sich auf die Ewigkeit freue.

Genauso gibt es auch der Song der O'Bros in der Bridge wieder: «Und wenn ich dann meine Kräfte verlier', meine Kräfte verlier'. War nichts umsonst, bin zuhause bei dir, endlich bei dir.»

Hören Sie sich hier den Song an:

Zur Webseite:
Youtube-Kanal «Life Lion»
Crowdfunding für Dokumentation über Philipp Mickebecker

Zum Thema:
Gott persönlich kennenlernen
Im Alter von 23 Jahren: YouTuber und Christ Philipp Mickenbecker gestorben
Krebspatientin Chrigi Bläuer: Persönlicher Nachruf für Philipp Mickenbecker
Neues Album der O'Bros: Die «Rapostel» Gottes melden sich zurück

Datum: 23.06.2021
Autor: Hanna Krückels
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige