Natalie Grant

Hoffnung in den Stürmen der Lebensmitte

Ihre Single «Hurricane» schoss in den Charts zügig nach oben. Nun legt Natalie Grant (42) bald das komplette Album nach. Ihr Thema: die Stürme zur Lebensmitte.

Zoom
Natalie Grant
Keine Single von Natalie Grant war bisher erfolgreicher. Wenige Stunden nach Erscheinen stand sie zuoberst in den christlichen iTunes-Charts. Der Song geht aber nicht nur in den Charts nach oben, sondern auch in die Tiefe.

Hoffnung inmitten der Stürme, die zur Lebensmitte kommen können, sind auch zentrales Thema des gesamten Albums, das im Oktober 2013 erscheint. Dies berichtet die Sängerin auf ihrer Webseite. «In den letzten drei Jahren habe ich viel durchgemacht. Die Aufnahme ist voll von meinen Erlebnissen. Und sie erinnert daran: Gleich wie dunkel es aussehen mag, ich bin nicht alleine. Beim Schreiben dieser Lieder habe ich mich daran erinnert: Die Hoffnung siegt immer!» 

Erstmals berichtet sie unter anderem über ihre Depression, die sie nach der Geburt ihres dritten Kindes überfiel. «Wenn alles Dunkel erscheint, bringt der Glaube dennoch Licht herein.»

Neben ihrer Karriere als Sängerin setzt sie sich für Opfer des Menschenhandels ein. Dazu gründete sie im Jahr 2005 das Werk «Abolition International». Im Film «Persecuted», der 2014 erscheint, spielt Grant eine Nebenrolle; Regisseur ist Gray Frederickson («Der Pate», «Apocalypse Now»).

Webseite:
Natalie Grant

Zum Thema:
Den kennenlernen, der in den Stürmen des Lebens hilft

Hilfe & Kontakt 

Datum: 15.08.2013
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige