Kirche übernimmt Dorfpost

Hemingford Grey ist ein kleines Dorf in Cambridgeshire nördlich von London. Der langjährige Posthalter liess sich mit 70 Jahren pensioneren – und niemand meldete sich. Da trat die Kirchgemeinde auf den Plan. Die St. James-Gemeinde wird als erste Kirche in England ein Postbüro fulltime betreiben – in ihrem Gemeindesaal.

David Usher, der Gutsverwalter der Gemeinde, der als Postmeister fungieren wird: „Als uns die Aufgabe angetragen wurde, lachten wir darüber. Aber als es schien, dass wir die Post im Dorf verlieren würden, mussten wir uns ernsthaft damit beschäftigen.“

Sechs Tage pro Woche soll die Post in Hemingford Grey geöffnet sein – kein Schleck für Usher: „Wir müssen gut rechnen, aber ich denke, wir schaffen es.“

Datum: 15.08.2003
Autor: Peter Schmid
Quelle: Livenet.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige