Nach «Harry und Sally»

Gospel als Herzensthema von Harry Connick Jr.

Zoom
Harry Connick Jr. (Bild: Facebook)
Harry Connick Jr. steht kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Gospel-Albums mit dem Titel «Alone with My Faith». Der Schauspieler («Independence Day») und Musiker (Filmmusik zu «Harry und Sally») veröffentlicht primär keine Klassiker, sondern selbst verfasste Songs.

Sein Leistungsausweis im Show-Geschäft ist beachtlich. Die Spanne ragt vom Grammy für die Musik zu «Harry und Sally» über Rollen in Hollywood-Filmen (darunter «Independence Day») bis hin zum Juror in «American Idol».

Nun steht ein Projekt an, das «ich schon immer auf meinem Herzen hatte». Durch die reduzierte Arbeitszeit aufgrund von Covid-19 konnte er es nun in Angriff nehmen.

Zunächst plante er ein Gospel-Album, das Lieder enthält, die jeder kennt. Dann erfolgte die entsprechende Planänderung. «Ich würde dies nicht als das Gospel-Album bezeichnen, das ich zuerst machen wollte.»

Es gehe darum, Glauben zu haben, aber auch um das Ringen darum. «Also sagte ich, ich werde darüber schreiben und so wurde aus dem Album, von dem ich dachte, dass es in fünf bis zehn Jahren ein Gospel-Album werden würde, dieses Album, das nun erschienen ist, weil es mir wirklich geholfen hat, durch diese Zeit zu kommen.»

Schritte in Gott verwurzelt

Harry Connick Jr. berichtet, dass seine Tochter bei der Gestaltung des Albumcovers sowie der Regie des Musikvideos für seine Interpretation von «Amazing Grace» vom Album mitgewirkt hat.

Das Album sei auferbauend und vermittle den Zuhörern Hoffnung. Zwar kenne er die Hörer nicht, er wisse aber, dass viele Menschen die gleichen Fragen haben.

Der aus Filmen wie «P.S. Ich liebe dich» bekannte Schauspieler, der auch in beiden Folgen von «Mein Freund, der Delfin», gemeinsam mit Bethany Hamilton mitspielte, sagte schon bei früherer Gelegenheit, dass jeder Schritt, den er in seiner Karriere gegangen ist, in Gott verwurzelt sei.

Mit ruhigem Gewissen schlafen

«Egal welchen künstlerischen Entscheid ich fälle, er stimmt mit meinem Glauben überein», bilanziert Connick Jr. «Das ist immer in meinen Gedanken.» Er tue Dinge, die ihn erfüllen und die ihm erlauben, sich nachts mit einem ruhigen Gewissen schlafen zu legen. «Ich habe nie etwas Künstlerisches getan, das meinem Glauben wiederspricht.»

Das Gebet sei wichtig, sagte er zum Beispiel einmal im Zusammenhang mit seiner insgesamt 299 Episoden umfassenden Talk-Show «Harry» bei «NBC», weil «ich den Zuschauern eine Show bieten will, die ihnen eine angenehme Ruhe nach dem Tag verschafft. Die Zeiten sind schwierig. Alles, was ich tun kann, ist, den Leuten eine Pause und ein Lächeln zu geben und dafür zu sorgen, dass sie sich etwas besser fühlen.»

Als sein grösstes Vorbild im Glauben bezeichnet Harry Connick Jr. seinen Vater. «Ich lernte viel durch sein Beispiel.»

Zum Thema:
Gott persönlich kennenlernen
Harry Connick Jr.: «Ich mache keinen Schritt, der meinem Glauben widerspricht»
Schauspieler Harry Connick Jr.: «Ich will Gottes Willen tun»
«Was machst du heute Abend?»: Dank eines Gesprächs mit einem Fremden fand Chris Pratt zu Jesus

Datum: 19.03.2021
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch/ Christian Headlines / Gospel Herald / Christian Post

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige