Pastor gewann «The Voice»
Quasi aus dem Home Office gewann Todd Tilghman, ein Pastor aus Mississippi, die US-Version von «The Voice». Seine Bekanntheit ist seither enorm gewachsen – und dadurch auch der Wirkungsgrad seines Dienstes.
«Pflege die Beziehung zu Jesus»
CeCe Winans Musik gehört zu den meistverkauften Gospel-Scheiben überhaupt, mit weltweit über zwölf Millionen verkauften Alben und zehn Grammy Awards. Zwischenzeitlich legte sie eine Pause ein, um mit ihrem Mann eine christliche Kirche zu gründen.
Chris Lass mit neuem Album
«Es sind Songs zum Thema Hoffnung und Glaubensfreude», sagt Chris Lass über sein jüngstes Album «Don't Lose Your Faith» («Verliere deinen Glauben nicht»). Es passe in unsere turbulenten Zeiten, findet der Gospelsänger und Chorleiter.
«The Blessing»
Mehr als 100 Gospel-Chöre singen den Lobpreis-Hit «The Blessing» von «Elevation Worship»: Im März wurde das Lied erstmals bei einem Live-Auftritt in der «Elevation Church» in North Carolina gesungen. Nun haben es schon über 100 Chöre interpretiert.
«Word Musiq»
Daniel und Mirko sind zwei Rapper aus dem Ruhrgebiet, die mit ihrer Hip-Hop-Band «Word Musiq» möglichst viele Jugendliche erreichen wollen. Die beiden ermutigen, nicht aus das irdische sondern das ewige zu schauen.
Sänger Joel Goldenberger
Seine Songs wecken Hoffnung und Freude über das irdische Leben hinaus. Im Interview mit Livenet erklärt der Musiker Joel Goldenberger, jeder Mensch brauche einen Leuchtturm, auf den er schauen kann. Für ihn persönlich sei das Jesus.
Zum Tod von Charlie Daniels
Country-Musik-Legende Charlie Daniels ist mit 83 Jahren an einem Schlaganfall verstorben. Gott schrieb mit ihm eine 60 Jahre dauernde Bühnengeschichte. Schon seit längerem sagte er, dass er sich auf die Ewigkeit bei Jesus freut.
Adi Epp mit EP
Vor kurzem veröffentliche Adi Epp (23) die EP «Wohnzimmer» – die trotz des Namens nichts mit Corona zu tun hat. Für den Musiker und Theologie-Studenten ist es wichtig, dass Jugendliche sehen, dass sie von Gott unaufhaltsam geliebt sind.
Bob Dylans Album
Es dauerte nicht lange, bis sein 39. Album auf Platz Nr. 1 einschlug. Mit der Ankündigung des Doppelalbums «Rough and Rowdy Ways» von Robert Allen Zimmerman, alias Bob Dylan, kündigten sich auch die Erwartungen auf höchstem Level an.
Zum Tod von Ennio Morricone
Hört man den Filmtitel, ist die Melodie umgehend im Kopf. Doch Ennio Morricone komponierte nicht einzig «Spiel mir das Lied vom Tod» – er steht auch für die Melodie einer ganzen Bibelreihe.

Anzeige

Anzeige