Salome Birnstiel
Ihre Songs handeln von Gottes Liebe zu seinen Geschöpfen. Salome Birnstiel schreibt Lieder, die Kids den Tag hindurch begleiten. Sie ist voller Tatkraft und Ideen. Soeben ist ihre neueste Adonia-Produktion herausgekommen.
Hillsong Young & Free
Die Australier von «Hillsong Young & Free» standen kürzlich in der Schweiz auf der Bühne. Die jugendlichen Bandmitglieder gewährten Livenet dabei einen Blick hinter die Kulissen der «Nachwuchs-Abteilung» der Grossgemeinde.
Deutsches Songtalent 2015
Mit seinem Rap «Gedanke für Gedanke» setzte er sich gegen 180 andere Bewerber durch. Was Songtalent Kevin Neumann auf der Bühne versprüht, zieht sich auch durch sein Privatleben: Seine Begeisterung für Gott. Doch er war nicht immer so fromm.
Brandon Heath
Brandon Heath (36) berichtet auf seinem jüngsten Album «No turning back» über das Erlebnis, das ihn am stärksten geprägt hat. Davon zu erzählen, werde er nie müde, berichtet der Musiker, der für zahlreiche Auszeichnungen nominiert worden ist.
Gott half Brandy aus Depression
Vor einem Jahr rutschte die R&B-Sängerin und Schauspielerin Brandy Norwood in eine Depression. Heute betont sie, dass sie den Glauben an Gott neu gefunden habe.
Shaker schüttelt Herzen
Die assyrische Christin Mariela Shaker verliess ihre syrische Heimat, um im Ausland Musik auf einer Universität Musik zu studieren. Trotz Wirren in ihrer Heimat ist sie nicht verbittert. Im Gegenteil: Sie will eine Friedensbotschafterin sein.
Worship in der Abbey Road
Sein Song «10'000 Reasons» ist noch in aller Ohren, doch schon ist die nächste Aufnahme am Start: Matt Redman produzierte sein neues Album in den legendären «Abbey Road Studios». Und er nahm gleich über 300 Leute mit ins Studio.
Nach dem Tod seiner Frau
Als Marvin Sapps Frau MaLinda im Sterben lag, verabschiedete sie sich mit kraftvollen Worten. Bevor sie dem Krebs erlag, sagte sie: «Wenn du mich während meinem Übergang glücklich machen willst, versprich mir, dass du nachher weiterleben wirst.»
Abschluss Musiktage
Wenn Menschen ins Lob Gottes einstimmen und miteinander singen, können Differenzen überwunden werden. Dies war die Botschaft von Pfarrer Martin Schmidt und Abt Urban Federer am Abschlussgottesdienst in St. Gallen.
«Oh happy Day»-Komponist
Edwin Hawkins, einer der bekanntesten Gospelsänger der Welt, trat am Samstag mit den «New Edwin Hawkings Singers» an den Christlichen Musiktagen in St. Gallen auf. Er begeisterte mit seiner sympathischen Art. Livenet traf ihn zum Interview.

Anzeige

Anzeige