Country-Legende Charlie Daniels
Charlie Daniels sagt, dass er den Frieden erfahren habe, den Jesus verspricht. Dies habe ihn durch das Leben getragen. Vergebung sei der Eckstein des christlichen Glaubens. Doch für manche sei Gnade wohl zu einfach.
Country-Sängerin Sarah Darling
Ohne ihren Glauben an Gott wäre sie nirgends, sagt die aufstrebende Country-Sängerin Sarah Darling (31). Er halte sie am Boden. Das sei wichtig in der Unterhaltungsindustrie, wo sich alles um einen selber dreht.
«Wasser unterm Kiel»
Eigentlich wollte Tim Linde mit seinem Lied «Wasser unterm Kiel» nur seiner einjährigen Tochter gute Ratschläge fürs Leben mit auf den Weg geben. So griff er im Taufgottesdienst zu Gitarre und Mundharmonika – und landete damit in den Radio-Charts.
Sinnsuche im Radio
In der Ferienzeit dreht sich nicht alles um Sommer, Sonne und Strand. Der deutsche Radiosender hr1 bringt mit seinen «Sonntagsgedanken» die Sinnsuche ins Radio: Verschiedene Kirchenleute sprechen über internationale Popsongs und deren Bedeutung.
Gottes Rhythmus im Knast entdeckt
Das erste Album des Rappers Yannic Maurice Rossel ist erschienen: Es heisst «Freiheit». Als er am 13. Januar 2009 wegen Strafdelikten verhaftet wurde, hätte er nie gedacht, dass er das Gefängnis Ende 2013 als christlicher Hip-Hopper verlassen würde.
Dolly Parton
Dolly Parton, eine der erfolgreichsten Country- und Pop-Sängerinnen, ist tief im Glauben an Gott verwurzelt. Diesen habe sie bereits als Kind gefunden und daran festgehalten.
Nach «The Voice of Italy»
Die «Stimme Italiens» bleibt ihrer Berufung treu: Schwester Cristina, Gewinnerin der Fernsehtalentshow «The Voice of Italy», hat ihre Ordensgelübde zu Armut, Keuschheit und Gehorsam erneuert. «Suor Cristina» lebt in einem Orden in Mailand.
Nach dem Dreifach-Mord
Ihr früherer Schwager tötete aus Rache ihre Mutter, Bruder und Neffen. Jetzt erzählt Oscargewinnerin Jennifer Hudson, wie ihr Glaube sie durch den Schmerz hindurch trug.
Einst war er Atheist
Mit «The Flies» teilte sich Themi Adams einst mit den «Rolling Stones» und den «Beatles» die Bühne. Heute führt der Australier die «Holy Orthodox Mission» in Freetown, Sierra Leone. Und er kämpft gegen die Krankheit Ebola.
Rapper Ja Rule
Einst sass der Rapper Ja Rule für zwei Jahre im Knast. Dort las er die Bibel, was ihn näher zu Gott brachte. Der entscheidende Schritt folgte jedoch erst später. Heute ermutigt er alle, Jesus zu suchen und ihm nachzufolgen.