«Girlicious Days»

Flashmob: 100 Tänzerinnen in Frauenfeld

Wie aus dem Nichts tanzten plötzlich 100 junge Tänzerinnen am Frauenfelder Bahnhof und vor einem grossen Einkaufszentrum. Hinter dem Flashmob stand die Blau-Kreuz-Tanzbewegung «Roundabout».

Zoom
Roundabout Flashmob in Frauenfeld
Kaum ertönte die Musik, begannen zunächst zwei Mädchen mit Tanzen, plötzlich waren es sechs, zwölf und in kürzester Zeit 100. Organisiert hatte diesen Flashmob das «Roundabout»-Netzwerk Thurgau und Schaffhausen im Rahmen ihrer «Girlicious days». Der in diesen Tagen von «Roundabout» vermeldete Event wurde im Mai dieses Jahres durchgeführt.

Die mittlerweile rund 90 «Roundabout»–Gruppen wurden vom Blauen Kreuz im Jahre 2000 ins Leben gerufen. Sie sind für Mädchen zwischen acht und zwanzig Jahren gedacht. Zuerst wird jeweils eine Stunde Hip Hop und Streetdance trainiert, anschliessend folgt eine halbe Stunde Gemeinschaft mit Snacks und Gesprächen. Ziel ist, dass junge Frauen selbstbewusster werden und gesund bleiben.

Webseite:
Roundabout
Video zum Flashmob

Datum: 24.06.2013
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige