Er ist halt noch jung. Er ist mein neuer Mitarbeiter. Er heisst Lukas. Aber er ist noch mehr: Er ist unser Sohn, geboren am 25. März 2002. Ein Wunder Gottes! Er hat oft eine sehr einseitige digitale Kommunikation. Schreien oder nicht schreien ...
Die wohl ältesten bekanntesten Tattoos auf einem menschlichen Körper besitzt Ötzi. Dies ist der weltbekannte Leichnam eines Steinzeitmenschen, der 1991 in einem Gletscher nahe des Ötztales in Italien gefunden wurde. 15 Tätowierungen befinden sich ...
Mit dieser Feststellung verspottete der spanische Maler Pablo Picasso den kollektiven und deshalb nur scheinbaren Individualismus unserer Gesellschaft. Heute ist das Denken der 68er Generation, das damals so viele Bürgerliche erschreckt hat, zur ...
Gründe für den Zustrom
In den 90er Jahren entstanden – mitten in der nachkommunistischen neoliberalen Gegenbewegung – Zielgruppenkirchen für Jugendliche. Sie knüpfen beim aktuellen Lebensgefühl an, stellen Christus als Alternative hin und verbinden die aktuelle Jugendkultu
Sabine
Zum x-ten Mal startete ich einen Drogenentzug und zum x-ten Mal versuchte ich, aus der Entzugsklinik abzuhauen. Doch diesmal lief es schief: In einer Kurzschlusshandlung kletterte ich über den Balkon und wollte abhauen, doch dabei stürzte ich so ...
Der Begriff "Erlebnisgesellschaft" wurde durch die bahnbrechende Studie des Bamberger Soziologen Gerhard Schulze populär. In seinem in vielen Auflagen erschienenen Standardwerk "Die Erlebnisgesellschaft: Kultursoziologie der ...
Schörfling. Zwischen gewaltverherrlichenden Computerspielen und Gewalttaten gibt es nach Ansicht des deutschen Schulpsychologen Bernd Jötten einen klaren Zusammenhang. "Durch solche Spiele würden die Täter auf ihre Taten systematisch ...
Es liege vor allem an den Pfarrern und ihrer Art, erklärte Peach Weber im Gespräch mit dem Reformierten Kirchenrat des Kantons Aargau auf die Frage, was in der Kirche verbessert werden könnte. Peach Weber war auf der jährlichen Klausurtagung der ...
Ein Mann hat über der Tür seines Hauses ein Hufeisen angebracht, das nach altem Volksglauben Glück bringen soll. Als ein Bekannter ihn fragt: "Bist du denn so abergläubisch?", antwortet er: "Natürlich nicht; aber man sagt doch, ...
Kennen gelernt haben sie sich am Skilift. Ihre Beziehung hat aber erst einige Monate später begonnen. Ihre Lovestory ist nicht eine Verkettung glücklicher Umstände, sondern ein Geschenk von Gott. So jedenfalls werten Tom und Debbie Marti ihre ...

Anzeige

Anzeige