Flashmob auf der Strasse

Mädchen wirft mit Münze Orchester-Motor an

Nur eine Münze wirft das Mädchen in den Hut. Innert Minuten spielt ein ganzes Orchester für sie. Szenenwechsel. Eine Frau stimmt in einer grossen Imbisszone Händels «Halleluja» an. Bald geben hundert Menschen den Verdutzten ein Ständchen. Flashmobs können für die Jugendarbeit ein mitreissendes Tool sein.

Zoom
«Ode an die Freude»-Flashmob: Am Ende fand sich ein ganzes Orchester samt Chor auf dem Platz wider und erfreute die Zuschauer.
Ein Mädchen wirft eine Münze in den Hut vor dem vermeintlichen Strassenmusiker. Auf seinem Kontrabass leitet er die ersten Töne von Beethovens «Ode an die Freude» ein. Scheinbar spontan kommt eine Musikerin dazu, die auf ihrem Instrument einstimmt. Die verblüfften Passanten beobachten, wie bald jemand mit einer Violine dazustösst. Immer mehr Musiker strömen nun dazu. Langsam bildet sich ein Orchester inklusive Dirigent. Zusehends füllt sich der öffentliche Platz mit Schaulustigen, die sich von der guten Laune anstecken lassen.

Zoom
Orchester-Flashmob: Es begann mit einem einzelnen Musiker.
Bereits vor einiger Zeit gedreht, erfreut sich das Video zusehends an Beliebtheit. Bald ist die 5-Millionen-Grenze bei Youtube erreicht. Noch höher im Kurs ist Händels «Halleluja», das in diesen Tagen die 44-Millionen-Marke erreicht. In einer Imbisszone beginnt plötzlich eine junge Frau «Halleluja, Halleluja, Halleluja …» zu singen. Eine zweite Person stimmt ein, bis zuletzt mehr als hundert Menschen ein spontanes Ständchen darbringen.

Kreative Ideen gefragt

Flashmobs können ein gutes Tool sein, um Mitmenschen anzusprechen. Zum Beispiel durch die Jugendarbeit von Gemeinden oder als Teil einer Konferenz für junge Menschen. Mit einer kreativen Idee können Personen erreicht werden, die sich aus unterschiedlichen Gründen vielleicht nie mit dem christlichen Glauben befasst haben. Durch einen überraschenden, neuen Blickwinkel finden sie womöglich Zugang und Interesse, die Botschaft des Mannes aus Nazareth genauer anzuschauen.

Video: Flashmob - Ode an die Freude: Beethoven Symphony Nr. 9 auf offener Strasse:

Video: Flashmob - «Halleluja» in Imbisszone

Zum Thema:
Die Botschaft & Geschichte des Mannes aus Nazareth
«Girlicious Days»: Flashmob: 100 Tänzerinnen in Frauenfeld
In 25 Städten Protestaktionen: Flashmobs in ganz Deutschland gegen Christenverfolgung
Idee stammt aus Ungarn: Bald tanzen Hunderte auf dem Bundesplatz in Bern

Datum: 07.05.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige