Dem Alltag entkommen

Das Leben lebenswert gestalten

Zoom
Je älter man wird, desto schneller rauscht das Leben an einem vorbei. Der Alltag schluckt Energie und Zeit und am Ende einer Woche hat man doch nicht mehr getan, als beruflich und privat vor einem Kasten zu sitzen. Doch man kann sein tägliches Leben auch anders gestalten.

«Gott, mach uns bewusst, wie kurz unser Leben ist, damit wir endlich zur Besinnung kommen!» betet der Verfasser von Psalm 90, Vers 12. Der Alltag und die Zeit - ein Phänomen, das offenbar schon Menschen vor tausenden von Jahren bewegt hat.

Machen auch Sie sich klar, was Ihnen im Leben wichtig ist. Planen Sie Ihren Alltag so, dass er ihnen nicht unbedacht durch die Finger rinnt. Natürlich müssen Sie dazu ein wenig Faulheit und Bequemlichkeit aufgeben. Aber es lohnt sich!

Den Fernseher nicht zum besten Freund werden lassen

Im Durchschnitt verbringt der Deutsche jeden Abend eineinhalb Stunden vor dem Fernseher - Handy und Computer nicht eingerechnet... Lassen Sie das nicht zu Ihrer täglichen Routine werden, selbst wenn man nach einem anstrengenden Tag so ganz gut abzuschalten kann. Durch Dauerberieselung verschwendet man zu viel kostbare Lebenszeit und hat am Ende nichts davon.

Suchen Sie sich andere Entspannungsmethoden, bei denen Sie das Leben bewusster wahrnehmen. Gehen Sie spazieren. Plaudern Sie mit Freunden am Telefon. Lassen Sie sich eine Bad ein. Oder machen Sie auch einfach mal nichts.

Wenn Sie etwas Bestimmtes im Fernsehen schauen möchten, dann verabreden Sie sich dazu mit Freunden. Gucken Sie gemeinsam Fussball oder kochen Sie mit anderen vor dem Tatort.

Schaffen Sie Erinnerungen

Überlegen Sie sich für jede Woche eine besondere Aktivität. Etwas, an das Sie sich erinnern können. Statt sich mit Freunden nur zum Kaffee trinken zu verabreden, unternehmen Sie etwas zusammen. Gehen Sie gemeinsam in Ausstellungen, zum Wandern, auf einen Flohmarkt...

Feiern Sie Feste

Oft ist es einem zu mühevoll, eine Party zu organisieren obwohl es genug Gelegenheiten gäbe. Raffen Sie sich auf und feiern Sie rauschende Feste. Wenn Sie das alleine nicht schaffen, dann tun Sie sich mit Freunden zusammen und planen ein gemeinsames Fest. Wenn jeder Gast eine Kleinigkeit zu Essen mitbringt, schwindet der Aufwand um Einiges.

Feiern Sie doch auch mal den Feiertag einer anderen Kultur: das japanische Kirschblütenfest mit Picknick im Freien, den jüdischen Versöhnungstag Jom Kippur, das chinesische Neujahr...

Werden Sie sozial aktiv

Melden Sie sich als Freiwillige in Ihrer Kirchgemeinde oder bei einer sozialen Einrichtung. Freunden Sie sich mit Flüchtlingen an, engagieren Sie sich in der Hausaufgaben-Hilfe, besuchen Sie einsame Menschen im Altersheim. Es ist so einfach anderen den Alltag zu versüssen und dabei sein eigenes Leben lebenswert zu gestalten. Machen Sie sich bewusst, worauf es im Leben ankommt und handeln Sie danach.

Zum Thema:
Entspannt leben: Was sind Ihre Entspannungskiller?
Schritte in der Kreativität: Entwickeln Sie Ihr Potential!
Zurück zu sich selbst: Im Hier und Jetzt leben

Datum: 16.02.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige