„Künstler für Christus“ mit Benefiz-CD für verfolgte Christen

München. Die CD wurde von der Gründerin der „Künstler für Christus“, Inge Brück, und den Sängerinnen Kathy Kelly (Kelly-Family) und Katja Ebstein im Münchner Presseclub vorgestellt. Anlass war ein von der Initiative gestaltetes musikalisches "Gotteslob" in der Münchner Bürgersaalkirche. Der Erlös dieser Benefiz-Veranstaltung kam dem internationalen Hilfswerk „Kirche in Not/Ostpriesterhilfe“ zugute, das seit mehr als fünfzig Jahren verfolgte Christen in aller Welt unterstützt. „Kirche in Not“ erhält auch je zwei Euro vom Verkaufspreis der CDs.

Die beteiligten Künstler wollen „mit persönlichen Glaubenszeugnissen und Liedern den verfolgten Christen helfen und zugleich daran erinnern, dass man wach und mutig zum Glauben im eigenen Land stehen sollen“. Zu den Mitwirkenden an der CD gehört neben Kathy Kelly, Katja Ebstein („Jesus ist der Leitfaden in meinem Leben“) und einer Reihe weiterer Künstlerinnen die durch viele Film- und Fernsehproduktionen bekannte Schauspielerin und ausgebildete Mezzo-Sopranistin Alexandra Wilcke. Außerdem konnten „Künstler für Christus“ Mario Argandona gewinnen, der als Komponist und Musiker mitwirkt und die CD zusammen mit Inge Brück auch arrangiert und produziert hat. Argandona arbeitet seit über dreißig Jahren mit international renommierten Künstlern zusammen, war mehrfach für den US-amerikanischen Musiker-Preis „Grammy“ nominiert und ist dem deutschen Publikum vor allem durch seine Zeit bei der Kölner Gruppe BAP bekannt.

Auf der CD sind zwölf Lieder und sechs Gebete zu hören. Die Lieder und Texte spannen einen zeitlichen Bogen vom Hymnus „Veni, Creator Spiritus“ aus dem 9. Jahrhundert bis zu modernen Kompositionen der beteiligten Künstler. Die CD enthält auch ein Lied, das dem von den Nationalsozialisten verfolgten Jesuitenpater Rupert Mayer gewidmet ist, dessen Grabmal sich in der Krypta der Bürgersaalkirche befindet.

Die Initiative „Künstler für Christus“ wurde Anfang der Achtzigerjahre von der bekannten Schlager- und Musicalsängerin, Dichterin und Malerin Inge Brück ins Leben gerufen. Seitdem versammelt Brück christliche Künstlerinnen und Künstler zu Veranstaltungen und CD-Produktionen.

Datum: 16.10.2002
Quelle: Zenit

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige