Herbert Grönemeyers neue CD: Mensch

Zoom
Nach dem Verlust seiner Lebenspartnerin tritt in Grönemeyer die Seite verstärkt hervor, die er auch zuvor immer in seiner Musik betonte: Eine poetisch sentimentale, aber klare, eine, die erschüttert, wenn man Wort für Wort folgt.

Wenn Grönemeyer in Lied "Der Weg" singt: es war ein Stück Himmel, dass es dich gibt…du hast jeden Raum mit Sonne geflutet- dein unbändiger Stolz- ich trage dich bei mir, bis der Vorhang fällt…Dann meint man sich mitten in seinem Innern - eine bewegende Ode mit dem Schmerz des Verlusts.

Zoom
Grönemeyer arbeitet mit wahren, unscheinbaren Worten und erzählt das Leben - dein Leben, mein Leben, sein Leben. Und wenn er in "Mensch" singt: der Mensch heisst Mensch, weil er vergibt, weil er verdrängt, weil er schwärmt und glaubt, sich anlehnt und vertraut…, dann tut das gut. Hier wird neben gelungenen Cello-Einlagen, neben heissem HipHop, Pop - und Rock-Mix der Mensch endlich zum Menschen.

CD "Mensch" von Herbert Grönemeyer ab 1.September in den Läden
Herbert Grönemeyer in Concert: 20.11.02 im Zürcher Hallenstadion

Datum: 02.09.2002
Autor: Iris Muhl
Quelle: youthmag.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige