Bocholt

Schüler und Erwachsene gestalten Bibel

Im deutschen Bocholt gestalten Schüler und Erwachsene zur Zeit gemeinsam eine Bibel. Die «Bocholter Bibel» soll später in den Druck gehen und verkauft werden.  

Zoom
Bahnhof Bocholt: Grosser Bahnhof für die Bibel.

Die Idee zur so genannten «Bocholter Bibel» sei im Rahmen der zweiwöchigen Ausstellung «Bibel im Zelt» entstanden, die vergangenen November im deutschen Bocholt stattfand, berichtete das Bocholter-Borkener Volksblatt. Ziel der Ausstellung war, den Jugendlichen die Inhalte der Bibel näher zu bringen. Laut den Organisatoren war die Ausstellung ein voller Erfolg. «Mit dem Andrang hatten wir gar nicht gerechnet», erklärte damals Schulseelsorger André Bösing, der die Jungendkirche «Believe» leitet und die Bibelausstellung nach Bocholt geholt hatte.  Rund 2000 Kinder und Jugendliche kamen.

Bereits 160 Bilder gestaltet

Vom Erfolg dieser Ausstellung beflügelt, entstand an der Jugendseelsorgekonferenz des Dekanats Bocholt das Projekt, dass die Schüler aus dem Dekanat im Unterricht Bibelstellen bebildern – sei es als Collage, Kreidezeichnung oder Aquarell. Mit erstaunlicher Resonanz: Bereits 160 Bilder liegen inzwischen vor. An den weiteren Bildern können sich nun auch noch Erwachsene beteiligen. Dazu wollen die Organisatoren verschiedene kirchliche Gruppen ansprechen.

Bibel soll als Buch verkauft werden

Bei zum geplanten Bibelfest am 9. Juli soll die von Schülern und Erwachsenen aus Bocholt, Rhede und Issenburg gestalte «Bocholter Bibel» vorliegen und «als grosses gebundenes Buch» vorliegen. Vorgesehen ist, die Bibel anschliessend als Buch zu drucken und zu verkaufen. Laut den Organisatoren könne diese vielseitig gestaltete Bibel sowohl im Gottesdienst als auch privat genutzt werden. Was mit dem Erlös aus dem Verkauf der Bibel geschieht, ist nicht bekannt.

Datum: 16.02.2011
Quelle: Bocholter-Borkener Volksblatt

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige