Jetzt ist es zu spät
Nach dem reumütigen Verbrecher ist der römische Hauptmann der zweite, der Jesus nach dessen Tod als Messias anerkennt. Festus beschreibt, wie er die Hinrichtung des «Königs der Juden» erlebt hat.
2. Runde der WowGod-Days
Konzerte von «Good Weather Forecast» und «LZ7», ein Sumo-Contest und Inputs von Andreas «Boppi» Boppart und Sam Müller: Vom 18. bis 20. April locken die zweiten WOWGOD-DAYS. Mehr als ein Dutzend christliche Gemeinden laden zum Grossevent.
Jenseits von Voice of Switzerland
Für viele ist es das Grösste: Bei The Voice of Switzerland mitmachen, weit kommen und wenn möglich gewinnen. Fast in jedem westlichen Land gibt es Shows, wo irgend ein Talent zur Schau gestellt werden kann. Ist es wirklich das, was zählt?
Jason Gray
«Am transformierendsten ist, sich lieben zu lassen», betont Jason Gray. Mehr und mehr findet und verbreitet der christliche Musiker, Sohn eines kriminellen Vaters, aber eine tragende Perspektive.
Heute hilft sie Mädchen
Falsche Entscheide führten Dianna Williams in die Porno-Szene. Heute kämpft sie mit einer Tanzschule für junge Mädchen dafür, dass sie eine bessere Zukunft haben und der Strasse fernbleiben.
Fussballer und Facebook
Wenn der Chelsea-Star David Luiz auf Facebook über sein Leben als Christ schreibt, lesen dies über 5 Millionen Fans. Auch David Alaba von Bayern München steht online zu seinem Glauben.
So purzelten die Pfunde
Elizabeth Madison baut mit ihrer «Weight Loss Transformation» (WLT) auf körperliche Fitness und geistliche Gesundheit.
Raphaela Mathis
Raphaela Mathis' Leben verlief bewegt. Nun schrieb sie ein Buch. Die spannenden Kurzgeschichten hat sie sensiblen Menschen gewidmet.
Schauspieler Ulrich Noethen
Der Glaube ist für Schauspieler Ulrich Noethen nicht leicht in Worte zu fassen. Doch auch wenn er mit der Kirche nicht in jedem Punkt übereinstimmt, verbindet er mit Gott etwas sehr Positives.
Mirianne Aeberhard
Mirianne Aeberhard war 16, hatte gute Freunde und eine Lehrstelle. Wenn da nur die Sache mit dem mangelnden Selbstwert nicht gewesen wäre. Jene Zweifel trieben die junge Frau in die Magersucht. Heute lebt die 22-Jährige befreit.