TV-Reportage

Frankreich: Alle 10 Tage wird eine Freikirche gegründet

Wer sind die freikirchlichen Christen? Dieser Frage widmete der französische Fernsehsender France 2 vor einigen Wochen eine ausführliche Reportage. Das Fazit: Es ist die Gemeinschaft, die in Frankreich am schnellsten wächst.

Zoom
Eine Freikirche in Frankeich
«Evangelikale Christen, ein Zweig des Protestantismus, sind die Gemeinschaft, die sich weltweit am stärksten entwickelt», heisst es auf der Internetseite des Kanals. Dabei besuchte der Reporter von France 2 einen freikirchlichen Gottesdienst, interviewte Gemeindeglieder und war auch bei einer Strassenevangelisation mit dabei.

Laut dem Bericht sind evangelikale Christen die Glaubensgemeinschaft, die in Frankreich am schnellsten wächst; alle 10 Tage würde eine neue Gemeinde gegründet. Mit 600'000 freikirchlichen Christen gäbe es zehn Mal mehr in Frankreich als noch 1950. Sie machten bereits Zwei Drittel aller Protestanten in Frankreich aus. Auch der «Marche pour Jesus» war mit 8'000 Teilnehmern in diesem Jahr gut besucht (Livenet berichtete).

Klare biblische Identität ist gefragt

Zoom
Daniel Liechti
Missiologe und Pastor Daniel Liechti vom Nationalen Evangelischen Rat Frankreichs (CNEF), der ebenfalls in der Reportage zu Wort kommt, hat bei einer Studie ähnliches herausgefunden: Gemeinden mit einer klaren biblischen Identität sind gefragt. «Seit 1970 wurden annähernd 1'600 neue lokale Freikirchen in Frankreich gegründet», heisst es in der Studie. «Diese Zahl steigt zurzeit weiter an auf 2'440 Gemeinden in 2'184 Städten.» Dabei wurden nur solche Gemeinden als «lokal» bezeichnet, die «so gut strukturiert sind, dass sie mindestens dreimal im Monat einen Wochenendgottesdienst anbieten können», um eine Verfälschung oder Übertreibung der Daten zu vermeiden.

Laut Studie kann man gegenwärtig in 87 Prozent des Landes eine evangelische Freikirche finden, die nicht weiter als 30 Autominuten entfernt liegt. Die grössten Denominationen, die im Land vertreten sind, sind die Assemblies of God (414 Gemeinden), die Evangelische Mission Tzigane (220 Gemeinden) und der Verband baptistischer Kirchen (120 Gemeinden).

Zum Thema:
Tages-Anzeiger: «Darum sind Freikirchen erfolgreich»
Was ist hier Erfolg?: Welches Image braucht eine Freikirche?

8'000 beim «Marche pour Jesus»: Der Eiffelturm war die Kirchturmspitze

Datum: 01.07.2015
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Evangelical Focus

Kommentare

Wow, alle 10 Tage eine neue Gemeinde in Frankreich - ermutigend. Das finale Ziel ist eine Gemeinde pro 10'000 Einwohner zu haben. Möge es gelingen.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige