Mit Muskeln und Herz
Eine Frau lebte mit ihrer Tochter in der kälter werdenden Zeit vier Monate in einem Schuppen. Nach dem Hochwasser in Serbien war ihre Wohnung unbrauchbar geworden. Durch das Wirken von Jovica Gecan wurde den beiden ebenso wie vielen anderen geholfen.
«Roma for the Nations»
Gott errichtet sein Königreich unter einer der am stärksten diskriminierten Volksgruppen. Das war vor kurzem an einer grossen Konferenz namens «Roma for the Nations» sichtbar.
Kein Zellklumpen
Kate Middleton ist im zweiten Monat schwanger. Im April 2015 soll die Geburt erfolgen. Bereits kurz nach der Bekanntgabe schien für die ganze Welt klar zu sein: Das Ungeborene ist ein Baby – kein undefinierbarer Zellhaufen.
Ein Jahr mit Armen arbeiten
Erzbischof Justin Welby will ein Kloster für angehende Banker schaffen. Seinem Vorschlag zufolge soll die «quasi-monastische Gemeinschaft» künftigen Finanzmanagern die Gelegenheit geben, ein Jahr lang Ethik und Philosophie zu studieren.
Studentenmission
«Grenzenlos berufen» war das Motto der diesjährigen Herbstkonferenz der SMD (Studentenmission in Deutschland). Als Beispiel dafür wurden die Sinti und Roma betrachtet, unter denen sich seit vielen Jahren ein geistlicher Aufbruch vollzieht.
Nach historischer Abstimmung
Nach der historischen Abstimmung, sich nicht vom Vereinigten Königreich zu lösen, haben die Evangelische Allianz von Schottland und die Kirche von Schottland jetzt dazu aufgerufen, das Land mit christlichen Werten aufzubauen.  
Pastor hilft in Ukraine
Mitten in den ukrainischen Wirren harren Christen aus und sind für ihre Mitmenschen da. Artilleriegranaten zerstörten ein christliches Drogenrehazentrum, berichtet ein lokaler Partner des Hilfswerks «HMK Hilfe für Mensch und Kirche» in Thun.
Am Rande der Gesellschaft
Fahrende sind die am schnellsten wachsende Minderheitengruppe in Europa. Oft leben sie am Rand der Gesellschaft. Nicht so Jozef und eine wachsende Zahl Mitchristen in der Ortschaft Cinobana, Mittelslowakei. Diese stellt fest: «Gott liebt Fahrende.»
Nach langer Debatte
Die anglikanische Kirche von England hat das Bischofsamt für Frauen geöffnet. Die Generalsynode stimmte am Montag, 14. Juli, in York mit den Zwei-Drittel-Mehrheiten von Bischöfen, Geistlichkeit und Laien für eine Zulassung von Bischöfinnen.
Pantomime mit starken Worten
Der spanische Künstler Carlos Martínez sagt pro Bühnenauftritt fast 2,5 Millionen Worte ohne zu sprechen. Der Pantomime berührt unter anderem mit seinem jüngsten Programm namens «Fata Morgana». Eine Reise durch das vielfältige Schaffen des Mimen.