«Allah hat vorherbestimmt, dass die Lösung des jüdischen Problems die Ausrottung der Juden ist.» Das hätte Hitler vor 65 Jahren sagen können. Doch diese Meinung wurde vor kurzem im palästinensischen Fernsehen propagiert. Angesichts ...
Ende April hat eine neunköpfige Delegation des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK und von mission 21 China und seine sehr rasch wachsende Kirche besucht. Am Donnerstag letzter Woche informierten die SEK-Vertreter in Bern über ihre ...
Das Oberste Gericht Indiens behandelt eine Eingabe der christlichen Dalits, die ein Ende ihrer Diskriminierung fordern. Bis Anfang August muss die indische Regierung zur Eingabe Stellung nehmen, die für Christen gleiche Rechte wie für die anderen ...
Begegnung zwischen Araber und Israelis
Das stand für Moran Rosenblit fest. Durch einen Selbstmordanschlag eines Palästinensers waren sieben seiner Freunde ums Leben gekommen. Einer seiner besten Freunde heute ist aber ausgerechnet ein früherer arabischer Terrorist. Wäre es bei dem ...
Ein wahrer Bombenhagel ging in den letzten Jahren auf die israelische Siedlung Gush Katif im Gazastreifen nieder. Dabei wurden «nur» vier Menschen getötet. Ein Wunder Gottes? Nicht weniger als 5347 Mörsergranaten und Raketen fielen in den letzten ...
Diese Woche feiern die Juden in aller Welt das Pessach-Fest, in dem sie des Wunders der Befreiung aus Ägypten gedenken. Das Volk trauert um Ezer Weizman, den grossen General und Staatsmann, der am Sonntag im Alter von 80 Jahren starb. Weizman ...
Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern geht es immer auch ums Ganze: Mit den Grenzen steht der junge Staat der Juden selbst, seine Identität und seine Zukunft auf dem Spiel. Der Israel-Kenner Werner Scherrer bezweifelt den Sinn des ...
Das Berufungsgericht von Ho Chi Minh Stadt hat die Haftstrafen der Mennoniten – Pastor Nguyen Hong Quang (drei Jahre) und Vikar Pham Ngoc Thach (zwei Jahre) – bestätigt. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hält die aus ...
Zwar hat US-Präsident Bush den israelischen Regierungschef Ariel Sharon auf seiner Ranch in Texas empfangen, doch der Gast erhielt nicht Rückendeckung für seine gesamte Politik. Bush lobte den geplanten Abzug aus dem Gazastreifen als kühnes ...
Im Gespräch mit Karen Dunham
Mitte März wurde Jericho der palästinensischen Führung übergeben. Was hat sich seitdem geändert? Wir ziehen mit Karen Dunham eine erste Zwischenbilanz. Die Amerikanerin lebt bereits mehrere Jahre in der tiefstgelegenen Stadt der Welt. Vor der ...

Anzeige

Anzeige