Wussten Sie, dass…
Interessante Fakten zum Irak: Nicht nur der biblische Daniel und Abraham hatten einen Bezug zum Irak – sondern auch der Jünger Thomas. Und das Leben der pulsierenden Stadt Al-Hillah kommt den Ruinen des antiken Babylon immer näher.
Wunder trotz Unterdrückung
Es gibt Länder, wo der christliche Glaube mit grossen Risiken verbunden ist. Auch in diesem asiatischen Land (der Redaktion bekannt) wächst die Unterdrückung - Autos und Häuser werden in Brand gesetzt und Mobiltelefone werden angezapft.
Vom IS gefangen
Journalist Kenji Goto suchte in Syrien nach seinem Landsmann und Freund Haruna Yukawa. Nun sind beide in IS-Gefangenschaft. Die Schergen fordern 200 Millionen Dollar Lösegeld.
Gute Nachricht aus Pakistan
Pakistanische Christen stehen ihren Landsleuten trotz teilweise schwierigen Umständen bei. Das stellte eine Mitarbeiterin eines Werks kürzlich bei einem Seminar mit einheimischen Christen fest.
Weltverfolgungsindex 2015
Seit dem Sommer 2014 haben die Übergriffe auf Christen deutlich zugenommen, insbesondere im Mittleren Osten, Afrika und Asien. Weltweit werden Millionen Christen wegen ihres Glaubens oder ihrer ethnischen Zugehörigkeit verfolgt, meldet Open Doors.
Philippinen
In Tagbilaran sind Taxifahrer per Gesetz verpflichtet, einen Bibelvers auf das Heck ihrer Dreirad-Taxis aufzumalen. Wer sich nicht daran hält, muss mit Sanktionen rechnen. Die meisten Einwohner sind stolz auf die Taxis und ihre christliche Botschaft.
Dramatische Wende
Als Noor Alam zum ersten Mal einen Menschen umbrachte, hatte er keine Ahnung, was das in ihm bewirken würde. Sein Opfer war ein Geschäftsmann, der bei einem Gangster in der Stadt Schulden hatte und sie nicht begleichen wollte.
10 Jahre nach der Katastrophe
Am 26. Dezember 2004 riss ein Tsunami rund 230'000 Menschen in Indonesien, Indien, Thailand, Sri Lanka und Myanmar in den Tod. Während in der restlichen Welt Weihnachten gefeiert wurde, verloren 1,7 Millionen Menschen ihr Zuhause.
Völker dieser Erde
Als «Samariter» werden hilfsbereite Menschen bezeichnet. Der Ursprung liegt in jener barmherzigen Person, die im biblischen Gleichnis einem Verwundeten geholfen hat. Die Nachkommen der Samariter leben noch heute als Volk in Israel.
Aus Syrien und der Türkei
Acht kürzlich entdeckte Inschriften in Syrien und der Türkei belegen das Königreich Davids. Die archäologischen und epigrafischen Funde geben Aufschluss über die Allianz, die er schmiedete, um den aramäischen Eroberungsgelüsten Stand zu halten.