Humanitäre Hilfe
«Sie sind da. Flieht.» Nach Warnungen wie dieser haben sich im Irak in den letzten Wochen Hunderttausende auf die Flucht begeben. Oft sind die Kleider am Leib das einzige, was sie mitnehmen konnten. Ihr Ziel: die autonome Region Kurdistan.
Die Liebe siegt
Muslime brauchen den Erlöser genauso, wie alle anderen auch, sagt Samya Johnson. Mit ihrem Werk «Call of Love» begegnet sie Muslimen. Wichtig sei, dass Christen Muslime durch die Augen Gottes sehen.
Die mit Tränen säen …
Bewegende Bilder aus China. Das Kreuz einer Kirche wird demontiert. Doch die Christen reagieren nicht mit Gewalt, sondern mit Gesang, Gebet und Tränen. Es ist die ultimative Botschaft des Friedens.
Sudan-Drama
Der Fall der zum Tode verurteilten Christin Mariam Yahia Ibrahim Ishag hat eine neue Wende genommen. Nun lebt die 27-Jährige in der amerikanischen Botschaft in Khartum.
Völker dieser Erde
Das asiatische Volk der «Abdul» verteilt sich auf drei verschiedene Nationen. Die Angehörigen der Gruppe sind muslimisch. Die Abdul gelten als musikalisch. Über die Herkunft des Volkes ist wenig bekannt.
Wussten Sie, dass …
Afghanistan bietet ungewohnte Seiten. Beispielsweise zählt hier die Verkehrsordnung der DDR. Auch wurde die Bibel in vier Sprachen komplett übersetzt, weitere Teile sind in acht weiteren Sprachen zugänglich.
Trotz entführten Teenagern
Gerade leidet Israel, weil drei Teenager in den Händen palästinensischer Kidnapper sind. Dennoch wird Amina Abbas, die Frau von Mahmoud Abbas, in einem israelischen Spital gepflegt – obschon dieser wegen der Entführung in die Pflicht genommen wird.
Gitter hatten nicht das letzte Wort
Marziyeh und Maryam sassen mehrere Monate im Gefängnis, weil sie Bibeln verteilt hatten. Auch Farzad fand sich hinter Gittern wieder, nachdem das Grosskind eines Ayatollahs zu Christus fand. Die drei berichten in der Schweiz über ihr Erleben.
Nach sieben Jahren Perez
Sieben Jahre amtete Schimon Perez (90) als Präsident Israels. Nun wurde Reuven Rivlin zu seinem Nachfolger gewählt. Der 74-Jährige setzte sich in einer Stichwahl durch.
Ungebrochenes Interesse
Das Interesse an der Bibel ist in China enorm. Längst nicht jeder Christ und jeder Interessierte hat eine. Bei einer Verteilung, bei der es nicht für alle reichte, machte eine alte Frau einen ebenso spektakulären wie bewundernswerten Vorschlag.