Gottes Reich auf dem Mars?
Die bekennende Christin Hannah Earnshaw (23) ist auf der Liste jener Pioniere, die bereit sind, bei der Operation «Mars One» diesen Planten zu besiedeln. Nur noch wenige Kandidaten sind übrig, Hannah gehört dazu.
Umfunktionierte Telefonzelle
Per umfunktionierter Telefonzelle kommt Gottes Stimme live und direkt zu den Einwohnern São Paulos. Eine christliche Organisation will auf diese Weise Passanten zum Nachdenken bewegen – mit Erfolg.
Die «Google»-Gemeinde
Eine einmalige Gemeinde sorgt im kalifornischen Silicon Valley für Furore. Die «Vive Church» wird unter anderem durch zahlreiche Mitarbeiter von Google, Facebook, usw. «gefunden» und «gelikt».
Simbabwe
Das «Flussvolk» an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe wurde wegen eines Staudammbaus gewaltsam umgesiedelt und von ihrer Lebensquelle getrennt. Dies führte zur totalen Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung, doch EHC-Missionare wollten das ändern..
100% wiedergeborene Christen
Es gibt nicht viele Orte, wo die Bevölkerung zu 100 Prozent aus überzeugten Christen besteht, aber bei der Paraguay-Insel ist das der Fall.
Aus Liebe und Verpflichtung
Rund 70 Freiwillige einer Gemeinde aus Caracas legten Geld, Zeit und Mühe zusammen, um in 100 riesigen Töpfen Suppe für die arme Bevölkerung des Landes zu kochen. Und für viele Menschen kam dies zum denkbar günstigsten Zeitpunkt.
«Erweckungszentrum» in Bogota
Das «Erweckungszentrum» (Centro Mundial de Avivamiento) in Bogota, Kolumbien, wird seinem Namen gerecht und nennt Wunder und Heilungen im Gottesdienst «normal». Aber das war nicht immer so...
«Versuch der Kolonialisierung»
Hunderttausend Bürger Panamas füllten die Strassen von Panama City, um gegen ein neues Gesetz zu protestieren, das sowohl Sexualerziehung als auch die Gender-Ideologie in ihren Schulen einführen soll.
Das Spiel mit der Identität
Was, wenn sich ein Teenager als Dinosaurier fühlt? Würde das beweisen, dass Dinos nicht ausgerottet sind? Und hätte er das Recht, alle Wissenschaftler und Lehrbücher zu verklagen, die behaupten, Dinosaurier existieren nicht?
Ex-Pornostar Luna Méndez
Sie prostituierte sich, arbeitete als Tänzerin in Nachtclubs und war nebenher als Porno-Schauspielerin insbesondere in ihren Facebook-Videos erfolgreich. Doch dies liegt nun alles in der Vergangenheit.

Anzeige

Anzeige