"…doch weiter bringt mich heut die Gier": Nach dem tiefen Fall der Finanztitel an den Weltbörsen drängt sich der Reim auf. Angesichts der Milliardenabschreiber, welche Banken mit einst glänzendem Ruf bekanntgeben müssen, bringt der ...
Die Schweiz ist berühmt für ihre Schokolade. Aber die hat neben ihrer Schoko- auch eine Kehrseite, die so bitter schmeckt wie reiner Kakao*. Man kann Tafeln schon für weniger als 50 Rappen kaufen. Das ist schlecht für die, die am Anfang der ...
Gespräch mit Christoph Albrecht
Hunderttausende von katholischen Basisgemeinden setzen in Lateinamerika die Impulse der Theologie der Befreiung um, während es in Europa diesbezüglich noch viel zu tun gibt, sagt der jesuitische Theologe Christoph Albrecht. Die Nachrichtenagentur ...
Nicola Berner
Transformation, Verwandlung der Persönlichkeit, ist unmittelbar an den Transformator gebunden: Jesus Christus. Nicola Berner erlebt dies bei Kindern in den Elendsvierteln von Belém im Norden Brasiliens. Die Bibel zeugt davon, dass wenn Menschen ...
Strassenkinder in São Paulo, Brasilien, haben schlichte Wünsche: ein warmes Bett, Kleidung und ein bisschen Aufmerksamkeit. Das Team New Chance International von Damaris Kofmehl versucht an Weihnachten, jeden Wunsch zu erfüllen. Lesen Sie das ...
Gläubig sein gehört zum Leben in den USA, dem Land, in dem die meisten Christen leben. Der Anteil der Protestanten an der 300-Millionen-Bevölkerung ist in fünf Jahrzehnten von zwei Dritteln auf die Hälfte gesunken. Der führende Meinungsforscher ...
Chiapas
Glaubt man Esdras Alonso, gibt Gott dem mexikanischen Gliedstaat Chiapas ein neues Gesicht. „Viele Menschen werden aktive Christen“, sagt Alonso. Trotz Unterdrückung. Mit dem Auto fahre er normal, antwortet Alonso auf die Frage, ob er viele ...
Im Bündnis konservativer christlicher Verbände mit der Republikanischen Partei in den USA kriselt es. Der Unmut der Evangelikalen könnte bei den Kongresswahlen Anfang November demokratischen Politikern zum Sieg verhelfen. Nach einer in der ...
Religion spielt im öffentlichen Leben der USA eine weitaus grössere Rolle als in Europa. Eine Beobachtung, die besonders im konservativen "Heartland", jenseits der Metropolen der Ostküsten, offenkundig ist. Eine der bislang ...
Acht von zehn US-Amerikanern denken, dass sie „ein einfaches Leben führen“. Dies kommt den Demoskopen, die sie befragt haben, doch spanisch vor. Bloss sechs Prozent finden, sie seien reich. Im Übrigen legen die Ergebnisse nahe, dass die ...

Anzeige

Anzeige