Die Zeitschrift «Church Report» hat ihre Leser die „50 einflussreichsten Christen“ der USA zusammenstellen lassen. Auch wenn diese „Who is Who“ nicht repräsentativ ist, gibt sie doch einen interessanten Einblick in die christliche US-Szene. Die ...
Halbnackte Amazonas-Indianer mit Federschmuck, Pfeil und Bogen: Die meisten Europäer stellen sich die Ureinwohner Brasiliens romantisch vor. Ein Bild, das vielleicht noch im Jahr 1500 stimmte, als das heutige Brasilien von einer portugiesischen ...
USA
Afrika, Lateinamerika, Osteuropa - die evangelikalen Kirchen wachsen weltweit. Doch besonders in den USA ist das Phänomen der überdimensionalen Riesenkirchen zu beobachten, die mit einer explodierenden Mitgliederzahl immer mehr an Macht und ...
Denkmäler und Monumente mit den "Zehn Geboten" dürfen in den USA künftig nicht mehr in Gerichtssälen aufgestellt werden, wenn sie vor allem religiösen Zwecken dienen. Das oberste US-Gericht entschied in einem am Montag in Washington ...
Zwischen 1995 und 2005 ist der Schuldenberg in den USA jährlich um 8,1 Prozent gewachsen. Dazu trugen die ausstehenden Schulden von Finanzinstituten einen besonders grossen Teil bei (Wachstum um jährlich 12,2 Prozent). Der Staat hat sich in den ...
Das Parlament der kanadischen Provinz Québec hat islamische Gerichte untersagt, um Gleichheit und Freiheit für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu bewahren. Die französischsprachige Provinz ist die erste im Einwanderungsland, die ausdrücklich die ...
In der US-Innenpolitik dreht sich derzeit alles um die Ernennung von Bundesrichtern, denn konservative Amerikaner wollen eine andere Rechtsprechung, vor allem ein Ende des Rechts auf Abtreibung. Präsident Bush soll die Wende im „Kulturkampf“ ...
Indianerinnen in Guatemala
In der abgelegenen Urwaldregion von Ixcán kämpfen Maya-Indianer um eine bessere Zukunft. Ihre Bemühungen werden in der Fastenagenda von Brot für alle und Fastenopfer vorgestellt. „Wenn unser Mund sagt: ‚Wir können das nicht’, müssen wir ihm das ...
Indianer in Zentralamerika
Damit Indianer in Zentralamerika aus der Armut herausfinden, brauchen sie Berufskurse, die ihrer Kultur angemessen sind. Die Organisation „Licht in Lateinamerika“ (LIL) bietet sie im Süden Costa Ricas an. Am Sonntag führte die christliche ...
Die Zahlen sprechen für den Glauben. Stabilere Familien, höhere Arbeitsleistung und -moral und bessere demographische Aussichten in den USA seien eine direkte Folge des Christentums, wie Nachforschungen der „Wirtschaftswoche“ ergaben. Und wo ...

Anzeige

Anzeige