Gott zu Yves-Saint-Laurent-Chef

«Ich bin die Antwort, nach der du gesucht hat»

Gott fühlte das leere Herzen von Mode-Mogul Brant Cryder, dem Präsidenten von «Yves-Saint-Laurent»-Nordamerika. Heute sagt er über Jesus: «Ich fand ihn so wild, mächtig, stark und unerschrocken. Ich fand die Art und Weise, wie er mir nachgegangen war, viel realer, leidenschaftlicher und mehrdimensionaler als beige.»

Zoom
Brant Cryder (links) und Rich Wilkerson
Kürzlich gab Brant Cryder, Präsident von «Yves-Saint-Laurent»-Nordamerika, für Pastor Levi Lusko ein YouTube-Interview. Cryder steht seit zehn Jahren an der Spitze des Mode-Unternehmens, das vom Algerier Yves Saint Laurent gegründet wurde; die Grosseltern beider Eltern waren 1870 während des Deutsch-Französischen Kriegs aus dem Elsass nach Nordafrika geflohen. Seine ersten Mode-Entwürfe fertigte Yves noch in Afrika an.

Nun berichtet Brant Cryder, wie er 1996 bei einem «Promise-Keepers»-Event Gott fand, nachdem er Jahre damit verbracht hatte, nach dem zu suchen, was die Lücke in seinem Herzen füllen könnte.

«Ich bin die Antwort»

Er sei nicht in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen. «Ich war ein paar Mal in der Kirche, fand da aber meinen Platz nicht.» Es sei langweilig gewesen.

Später besuchte er beispielsweise grosse Musikfestivals, doch nachdem diese verklungen waren und die Sonne aufging, war die Leere weiterhin da. Er war auch in der Raver-Szene, fand aber nicht das, was er suchte, trotz all den Events. «Ich suchte und suchte und suchte...»

«Einmal stand ich auf einem Feld, als die Sonne unterging und weinte unkontrolliert. Eigentlich bin ich ein Typ, der nicht weint. Da hörte ich eine Stimme flüstern: 'Ich bin die Antwort, nach der du gesucht hast.'» Er fiel auf die Knie und weinte und ein innerer Frieden strömte durch ihn.

An diesem Punkt habe er sein Leben Gott gegeben, «das hat mein Leben für immer verändert». Und auch habe er bald herausgefunden, dass er seinen Job deswegen nicht an den Nagel hängen musste – er konnte auch als Christ in der Modewelt arbeiten. Noch bevor er Jesus richtig kennenlernte, hatte er von ihm ein ganz anderes Bild: «Ich fand ihn so wild, mächtig, stark und unerschrocken. Ich fand die Art und Weise, wie er mir nachgegangen war, viel realer, leidenschaftlicher und mehrdimensionaler als beige.»

Das grösste sind die Antworten

Brant Cryder erklärt weiter: «Das grösste Ereignis auf der Erde ist, dass wir die Antworten auf die Fragen des Lebens haben.» Sein Glaube habe seine Leidenschaft für die Arbeit beflügelt.

«Sobald du seine Liebe in dir hast, ist deine Fähigkeit, andere Menschen zu lieben, so viel einfacher. Ich denke, es wäre manchmal eine Herausforderung, den Menschen Liebe und Gnade zu geben, wenn er mich nicht damit betanken würde», hält Cryder fest.

Unerschöpfliche Quelle

«Gott ist eine unerschöpfliche Quelle und die Quelle des Lebens selbst», erklärt Brant Cryder.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Mode-Mann über seinen Glauben spricht. Schon in der Vergangenheit redete er offen über seinen Weg mit Gott und sprach mit verschiedenen Pastoren über die Schnittstelle zwischen seiner Karriere und seinem Glauben.

Ende 2017 redete er mit Rich Wilkerson von der «Vous Church» in Los Angeles über seinen Glauben, wo er über seine Glaubensreise sprach und wie sich dies auf sein Leben auswirkte. Im Interview fragte Wilkerson Cryder, wie er in der Lage sei, in einem so hochintensiven Job zu arbeiten, in so vielen verschiedenen Funktionen. Cryder antwortete mit «Gott».

«Jesus ist das Leben.» Und er ist nicht nur sein Retter, sondern auch sein Vorbild. «Er ist das Gericht und die Liebe. Der Löwe und das Lamm.» Wir seien aufgerufen, «ihn mit ganzem Herzen, Kraft, Verstand und Seele zu lieben. Wenn ich jeden Morgen so aufwache und ich jeden Atemzug als Geschenk annehme, finde ich als Leiter auch Liebe für andere Menschen.»

Hier sehen Sie das Video von Brant Cryder im Gespräch mit Rich Wilkerson:

Zum Thema:
Den kennenlernen, zu dem Brant Cryder fand
«Christsein ist meine Identität»: Model rasiert sich die Haare, um Selbstliebe zu lernen
Nacktheit gefordert: Warum Star-Model Cara Delevingne aussteigt

Datum: 16.08.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch / Faithwire / CBN / Vous Church

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige