Merle Dandridge

«Mein Leben wurde plötzlich farbenprächtig»

Die japanisch-amerikanische Schauspielerin Merle Dandridge («Sons of Anarchy») spielt seit längerem eine der Hauptrollen in der Reihe «Greanleaf» des Oprah Winfrey Network». Die wichtigste Rolle in ihrem eigenen Leben spielt der christliche Glaube.

Zoom
Merle Danridge
Merle Dandridge kam in Japan zur Welt, ihr Vater diente dort in der US-Luftwaffe und ihre Mutter stammte aus der Region. Danach wuchs die heute 43-jährige Schauspielerin mehrheitlich in Amerika auf.

Später, als Schauspielerin wurde sie einem grösseren Publikum durch regelmässige Auftritte in TV-Serien wie «Sons of Anarchy» oder nun seit einiger Zeit «Greenleaf». Diese Serie dreht sich um das Leben in einer fiktiven Mega-Church in den Vereinigten Staaten.

Pastoren-Tochter Dandridge

Sie komme selbst aus «einer langen Tradition von Pastoren und Missionaren.» Für sie sei der Glaube schon früh wichtig geworden. «Ich wollte jeden Sonntag in der Gemeinde sein, egal was passiert. Als ich mit 14 Jahren meine persönliche Beziehung zu Gott fand, wurde mein Leben plötzlich farbenprächtig.» Es sei gewesen, als hätte sie ihre Füsse in eine noch einmal ganz neue Welt gesetzt.

«Wenn du noch jung im Glauben bist, bist du voller Feuer und dein Herz ist offen. Für mich war es sehr schwarz und weiss. Mit den Jahren kamen Weisheit und Wachstum dazu.» Sie habe noch mehr Liebe und Fürsorge für die Menschen gefunden, «für genau dort, wo sie in ihrem Schlamassel sind, in ihrer Menschlichkeit. Ich denke, das war die Botschaft von Jesus, diese Barmherzigkeit für die Menschen.

«Alle gehen durch Trocken-Perioden»

«Wir alle gehen durch trockene Perioden», erklärt Merle Dandridge. Da sei es wichtig, durchzuhalten und Betroffene zu ermutigen. «Ich sehe in den Gesichtern von Menschen, die auf mich zukommen und mich fast wie einen Pastor ansehen; ich sehe Hoffnung in ihren Augen. Ich sehe die Leichtigkeit, die damit einhergeht, verstanden, gesehen und gehört zu werden.

Darum gehe es auch in der Serie «Greenleaf», in der sie die Tochter des Hauptpastors James spielt.

Zum Thema:
Den kennenlernen, der immer da ist
Schauspielerin Storm Reid: «Gott wählte diesen Weg für mich»

Addison Riecke: «Du bist wunderbar so, wie Gott dich geschaffen hat!»

Datum: 10.08.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Risen Magazine

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige