Anthony Dever

Er produziert die «Guns N’Roses» und «Jesus Culture»

Von den «Guns N'Roses» bis zu «Jesus Culture»: Eine Firma für Bühnenproduktion ist für Menschen der christlichen und der weltlichen Musik-Industrie da. Der Unternehmer Anthony Dever spricht von einem 50-50-Split.

Zoom
Anthony Dever
Die Bühnenproduzenten von «DPS Inc.» haben Klienten aus der christlichen wie der säkularen Musik-Branche. Das Unternehmen von Anthony Dever arbeitet unter anderem für «Guns N'Roses», «Alice in Chains» oder die «Dixie Chicks» wie auch für «Jesus Culture» und «Hillsong».

Zoom
Guns N'Roses
Dever, ein entschiedener Christ, hat kein Problem, für beide Welten zu arbeiten. «Ich nenne es einen 50-50-Split. Der eine ist die 'DPS Inc.', der andere das 'DPS House of Worship'.» Derzeit wirkt seine Firma gerade beim «Hillsong»-Event in Los Angeles mit, der im Film über die Worshipper zu sehen sein wird.

Unterwegs mit «Jesus Culture»

Die Marketing-Strategie in den beiden Bereichen ist unterschiedlich, sagt Dever. In beiden sei das Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten gewachsen und gehört in Los Angeles zu den führenden Firmen.

Um einen Einblick zu geben, produzierte er nun den Film «On the Road with Jesus Culture». Dazu wurde dokumentiert, wie die ganze Vorbereitung und Produktion abläuft, dies unter anderem anhand der Liveshow «A Night of Ministry and Worship».

«Wir wussten noch nicht, was daraus wird», erklärt Dever, der die Saddleback Church von Pastor Rick Warren besucht. «Wir entschieden einfach, eine Dokumentation zu drehen, die hinter die Kulissen blickt um dann zu sehen, wie der Herr dies nutzen wird.»

«Es geht nicht um uns»

Zoom
DPS Worship
Es sei eine coole Industrie. Schon vor zwei Jahren habe man überlegt, etwas zu tun, «das Jesus zu Ruhm verhilft und nicht uns. Und so bauten wir den Zweig 'House of Worship' auf.» Dieses spiele auch eine Mentoren-Rolle.

Ihm sei zudem wichtig, zu zeigen, dass Christen eine Aufgabe haben. «Und diese ist es, sicherzustellen, dass wir gute Leiter sind. Es geht nicht um uns selbst oder das eigene Unternehmen cool darzustellen. Wenn wir das tun wollten, würden wir es anders tun.»

«On the Road with Jesus Culture» – Trailer

Zur Webseite:
DPS Inc

DPS-Worship Abteilung
Jesus Culture

Zum Thema:
Den kennenlernen, auf den die DPS-Mitarbeiter bauen
Der Weg nach «Paradise City»
Kim Walker-Smith: Sängerin von «Jesus Culture» bringt neue Solo-CD
Mehr als ein Gefühl: Studenten suchen Leidenschaft

45. Dove Awards: Hillsong zehnmal für christliche Grammys nominiert
Datum: 30.10.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige