Super Bowl-Verlierer Jacob Tamme:

«Auf Jesus kann ich mich immer verlassen»

Beim Super-Bowl-Finale am vergangenen Wochenende musste sein Team als klarer Verlierer nach Hause gehen. Doch auch wenn die Enttäuschung gross ist, weiss American Football-Spieler Jacob Tamme, dass sein Leben nicht von einem Spiel abhängt. Der «Denver Bronco»-Spieler sagt: «Jesus ist mein Fundament. Und darum geht es im Leben.»

Zoom
Startschuss des Super Bowls 2014
«In Römer, Kapitel 8, Vers 28 steht: 'Wer Gott liebt, dem dient alles, aber auch wirklich alles zu seinem Besten.' Das ist mein Lieblingsbibelvers, denn er ist ein unglaubliches Versprechen. Es ist heilsam, darüber nachzudenken und zu wissen, dass man sich darauf verlassen kann, auch wenn man sich fühlt, als würde einem alles durch die Finger gleiten.

Für mich ist die Bibel wie ein Fels, eine Grundlage, durch die ich weiss, was Gott sagt. Die Bibel erdet mich. Mir wollen immer wieder alle möglichen Dinge durch den Kopf gehen. Da ist es gut, jeden Morgen in Gottes Wort zu schauen und zu sehen, wie er die Dinge sieht. Bibellesen ist eine Disziplin, an der ich arbeite.»

Der Fels in der Brandung

Bei den Denver Broncos spielt Jacob Tamme  auf der Position «tight end» und muss dort unter anderem blocken und auch Schläge einstecken. Im echten Leben verlässt er sich da auf Jesus. «Er ist mein Fels in der Brandung.» Als seine Frau Allison vor einem Jahr an Schilddrüsenkrebs erkrankte, habe ihm seine Beziehung zu Jesus geholfen, alles durchzustehen. «Ich war gezwungen, mich auf Jesus zu verlassen und ihm zu vertrauen. Der Glaube hat mir und meiner Familie Kraft gegeben, durchzuhalten.» Inzwischen hat seine Frau nach einer Operation und mehreren Behandlungen den Krebs besiegt.

Jacob Tamme sagt: «Der Glaube ist mein Schlüssel im Leben. Auch bei Herausforderungen auf dem Spielfeld gibt mir der Glaube Kraft. Wir sind in dieser Saison durch viele Schwierigkeiten gegangen. Viele unserer Spieler schieden wegen Verletzungen aus. Aber einige Jungs in unserer Mannschaft sind gläubig. Wir beten zusammen und glauben, dass im Gebet eine grosse Kraft steckt. Wir sind ein gutes Team und haben durch Jesus ein solides Fundament.»

Glauben im Alltag

Der NFL-Spieler ist überzegt, dass es im Leben um mehr geht, als nur Sport: «Ich habe erlebt, wie Gott Leben verändert. Meines hat er jedenfalls verändert. Mein Glaube ist mir sehr wichtig. Er ist der Kraftstoff für meinen Alltag. Ich glaube, dass es einen Grund gibt, warum wir Menschen existieren. Allein durch den Glauben dürfen wir unsere Ewigkeit mit Gott verbringen.»

Zum Thema:
Den kennenlernen, der Jacob Tamme Halt gibt im Leben
«Gottes Lieblingsmannschaft gewinnt Super Bowl» 
«Gott hat mich aus einem Grund auf das Feld gestellt» 
Film über christliche Football-Legende 2015 im Kino 

Datum: 07.02.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Baptist Press / Wikipedia

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige