Senkrechtstarterin da Silva
Mehrmals kam sie fast ums Leben. Marina da Silva verdankt ihr Leben einem Wunder und wurde gläubige Christin. Heute ist die ehemalige Umweltministerin die aussichtsreichste Kandidatin für das Präsidentenamt in Brasilien.
Kinder stranden auf Grenzwache
Mitglieder christlicher Gemeinden in Texas sind frustriert. Sie wollen der Flut von Kindern helfen, die jedes Jahr alleine die Grenze in die USA illegal überqueren. Noch aber sind ihnen die Hände gebunden.
Ziel: Weniger Kriminalität
Schusswaffen sind in christlichen Gemeinden nicht oft gesehen. Im US-Bundesstaat Alabama werden sie aber zur Zeit von mehreren Kirchen für 50 Dollar gekauft. Sie nehmen die Waffen aus dem Verkehr, um weitere Schiesserein möglichst zu verhindern.
Zum 96. Geburtstag
Er ist vielleicht der bekannteste Christ der Welt nach dem Papst. In einem neuen Programm, genannt «Heaven» (Himmel), vernetzt sich Billy Graham zu seinem 96 Geburtstag mit Kirchen in der ganzen Welt – und erreicht Hunderttausende von Menschen.
Haiti
Vor dem schrecklichen Erdbeben 2010 in Haiti wusste Andrea Wegener nur grob, wo das Land liegt. Inzwischen war sie bereits mehrfach dort und engagiert sich beim Aufbau eines Waisenhauses. Sie erzählt darüber in ihrem Buch «Ein Quäntchen Trost».
Megachurch baut Brücke
Eine Megachurch in Alabama hat einen grossen Unterhaltungskomplex eröffnet. Dazu gehören ein Basketballfeld, eine Video-Spielhalle und eine Bowlinganlage mit zwölf Bahnen. Das ganze dient als Brücke, um die Menschen zu erreichen.
Bilanz der Fussball-WM:
Nach der Fussball-WM in Brasilien blicken wir auf spannende Spiele mit teilweise überraschenden Ergebnissen zurück. Gleichzeitig wächst die Kritik an Gastgeber Brasilien. Milliardengewinne und Milliardenausgaben seien auf Kosten der Ärmsten gegangen.
«Wir liegen zwar am Boden…
Gramgebeugt scheiden Brasilien und die Niederlande aus dem Halbfinale aus. Die einen mit einem spektakulären Taucher, die anderen, nachdem noch nach 120 Minuten Hoffnung bestand. Wie Morgentau eröffnet sich nun das kleine Finale.
WM-Schiedsrichter Rodriguez
Bei der WM in Brasilien stand er drei Mal als Unparteiischer auf dem Rasen. Unter anderem im Halbfinale Brasilien gegen Deutschland. Doch Gerechtigkeit und Fairness ist für Marco Antonio Rodriguez auch abseits des Spielfeldes wichtig.
Bildreportage
Der gerade erschienene Fotobildband des schwedischen Journalisten David Magnusson trägt den Titel «Purity» (Reinheit). Die Mädchen auf den Fotos darin haben gerade in einer Zeremonie bekräftigt, dass sie mit dem Sex bis zur Ehe warten wollen.