Als Helferin in Haiti
Megan Boudreaux war kurz nach dem verheerenden Erdbeben 2010 zu einem Hilfseinsatz in Haiti. Was als kurzfristige Aktion geplant war, führte zu ihrem langfristigen Engagement.
Was macht eigentlich «MC Hammer»?
Seine Poster tapezierten in den 1990er-Jahren etliche Teenagerzimmer. Keine Diskothek kam um den eingängigen Hit-Song «U Can't Touch This» herum. Rund fünf Jahre später wurde es ruhig um «MC Hammer». Heute steht er als Pastor hinter der Kanzel.
Obama trifft Abedinis Frau
US-Präsident Barack Obama traf die Frau des gefangenen Pastoren Saeed Abedini. Er sicherte gestern Mittwoch Naghmeh Abedini zu, dass es sein Herzenswunsch sei, den im Iran inhaftierten Christen wieder nach Hause zu bringen.
Colton Burpo
Jesus.ch berichtete in den letzten Tagen über das Buch «Der Junge, der aus dem Himmel zurückkehrte», das sich als Lügengeschichte herausstellte. Colton Burpo (bekannt aus «Den Himmel gibt’s echt») versichert indes, seine Nahtod-Erfahrung sei wahr.
Sie drehte mit Elvis
Donna Douglas war ein Land-Ei aus armen Verhältnissen. Doch dann wurde aus ihr ein Star. Vor kurzem starb sie im Alter von 81 Jahren. «Wenn du das Beste von Gott für dein Leben willst: Es ist da für dich. Mein Leben zeigt das.»
Basketball-Star Jeremy Lin
Ein Star geht mit seinen Fans auf Tuchfühlung. Er bittet sie um Gebet, weil vieles ausserhalb der eigenen Kontrolle liege. Doch im Gebet erhalte er konstanten Frieden mit Gott, sagt Jeremy Lin, Basket-Held mit chinesischen Wurzeln.
«Real Life Church» in der Bronx
Mutig eröffnete das Pastorenpaar Reggie und Ibelsa Stutzman eine christliche Gemeinde in der Süd-Bronx in New York. Mit unkonventionellen Aktionen steht ihre den Menschen in der unwirtlichen Gegend bei.
«American Idol»-Star
Durch «American Idol» wurde Colton Dixon bekannt. Doch er ist nicht abgehoben. Im Gegenteil: Er zeigt Tiefgang. Trotz Rummel um seine Person und einer vollen Agenda fand er einen Weg zurück zu seinem wahren Anker: Jesus Christus.
Tim Howard
US-Torhüter Tim Howard sprach kürzlich öffentlich über seinen Glauben. Der Mann mit über 100 Spielen in der Nationalmannschaft sagt, Jesus sei das Wichtigste im Leben. Der Glaube gebe ihm Frieden. «Alles andere ist Bonus», sagt der Star.
Umfrage in den USA
Die Mehrheit der Amerikaner hält die biblische Weihnachtsgeschichte für historisch. Das hat eine Umfrage des US-Forschungsinstituts Pew Research Center ergeben. 73 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass Jesus von einer Jungfrau geboren wurde.