Sudanesische Regierung
Machtprobe am Nil. Die UNO kann den Völkermord in Darfur nicht stoppen. Sie darf keine Friedenstruppen in den Sudan senden – weil die sudanesische Regierung das nicht will. Damit wird die UNO zahnlos. Hillel C. Neuer von «UN-Watch» sagt warum. ...
Zehn Tage verbrachte der ehemalige Mister Schweiz 2000, Claudio Minder, im ostafrikanischen Malawi. Er war unterwegs als Botschafter für das Hilfswerk TearFund. Und kommt erschüttert zurück. Doch immerhin kann bereits eine kleine Patenschaft eine ...
Fünf Wochen vor den ersten demokratischen Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo hat ein UN-Bericht weitere Belege über den anhaltenden Missbrauch von Kindern als Soldaten zusammengestellt. Zwar gebe es Fortschritte etwa beim Zugang ...
Christen in Nigeria
Das islamische Gesetz Scharia bedrängt die Christen in Nigeria. Ohne Vergehen können sie zum Abschuss freigegeben werden, wie das Beispiel von Hannatu und Jemima Alkali zeigt. Vor fünf Jahren wurde im Bundesstaat Gombe im Norden Nigerias die ...
Südsudan
Der Völkermord in Darfur geht weiter. Und auch der Südsudan wird in den Sog dieses Genozids hineingezogen. Eine Bestandsaufnahme. «Wir spürten Hilflosigkeit», sagt Gunnar Wiebalck und hält kurz inne. Gerade erst ist der Mitarbeiter der «Christian ...
Aktion
Abseits der grossen Schlagzeilen droht im Sudan eine massive Hungerkatastrophe. Diese Homepage bleibt dran, kämpft gegen das Vergessen und publiziert Möglichkeiten zur Hilfe. Mehr als zwei Millionen Menschen sind von der Hungerkatastrophe ...
Tavannes
In Tavannes oberhalb der Stadt Biel entsteht der Digger D-2, ein Minenräumgerät, das in Afrika bereits erfolgreich erprobt wird. Nathan Kunz ist Vize-Direktor der neunköpfigen Crew. Vor sieben Jahren begann der gelernte Auto-Ingenieur zusammen ...
Schweizer Werk CSI
Das Schweizer Werk CSI ist auf dem Weg in den neugeschaffenen UNO-Menschenrechtsrat – und der Sudan, der diesen unliebsamen Mahner aus der Menschenrechtskommission herausgedrängt hatte, wird über den Antrag befinden. Inzwischen verlangt auch die ...
Fastenkampagne 2006
Kein Staat dürfe die Gleichberechtigung der Frauen behindern oder vernachlässigen, sagen Entwicklungspolitiker. Die Realität sieht allerdings anders aus: Thema für die kirchliche Fastenkampagne 2006. Auch in der Entwicklungshilfe wird oft über ...
Kopten
In der Schweiz kämpfen sie gleich zweimal. In Zürich und in Genf verlangen die Kopten, dass sie ihren Glauben in Ägypten frei leben können. Der Gang vor die UNO ist bereits eingeleitet. Er mag Schottenwitze und auch die über die Iren. «Wir machen ...

Anzeige

Anzeige