Tipps für Eltern
Kitas und Schulen geschlossen – das war wohl die Schreckensnachricht Ende letzter Woche in vielen Ländern. Was tun mit den Kindern? Wie geht das mit dem Homeschooling? Einige Tipps von Rebekka Schmidt.
Nur ein leeres Wort?
Es ist verrückt: Praktisch von einem Tag auf den anderen ist alles anders. Wir müssen uns mit einer bisher unbekannten Situation arrangieren. Was passiert eigentlich mit uns, wenn wir mit uns allein sind? Wie buchstabieren wir Hoffnung?
Liebe in Zeiten von Corona
Seit einer Weile beherrschen das Coronavirus und die Ausbreitung der Krankheit Covid-19 die Nachrichten. Dabei gibt es jede Menge andere Nachrichten. Die Lage von Geflüchteten auf der griechischen Insel Lesbos etwa ist nur keine Nachricht mehr wert.
Kirche mit Corona-Epizentrum
Jetzt gibt die Gemeinde «Porte Ouverte» aus Mulhouse gegenüber Livenet einen Einblick in die Tage nach dem Corona-Ausbruch. Dieser hatte zu Schlagzeilen in ganz Westeuropa geführt.
Krankheit in der Bibel
In der Bibel geht es längst nicht nur um die Ewigkeit und den Himmel. Sie beschäftigt sich vielmehr mit den alltäglichen Fragen und Sorgen der Menschen; zum Beispiel mit dem Thema Krankheit.
Online-Kommunikation
Seit dem 17. März sind alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen in der Schweiz untersagt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen. Was können Gemeinden und Kirchen tun, um ihre verschiedenen Gruppen auch in dieser Lage weiterzuführen?
Zwischen hängenden Köpfen
Die aktuelle Coronavirus-Krise erinnert an die Zeit vor 100 Jahren. Doch heute ist vieles anders. Eine Einordnung von Fritz Imhof.
Peter Schneeberger
Was bedeuten die Anordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Corona-Krise für die Freikirchen in der Schweiz? Wir fragten bei Peter Schneeberger, Präsident des Verbandes VFG – Freikirchen Schweiz, nach.
Leben auf Sparflamme?
Wegen des Coronavirus erlahmt das öffentliche Leben in Europa, und nicht nur dort. Die Schweiz rief den Notstand aus und immer mehr Länder beschränken das soziale Leben auf das Nötigste. Welche Chancen hat dieses «Leben auf Sparflamme»?
Susanna Rychiger
Susanna Rychiger ist Leiterin von 24-7 Prayer. Im Gespräch mit Livenet spricht sie darüber, was das Gebet in der Krisenzeit des Coronavirus bewirken kann. Wir Christen sollen nicht in Panik geraten, ihm aber auch nicht gleichgültig begegnen.

Anzeige

Anzeige