Naturpfleger Daniel Müller
Daniel Müller ist ein bescheidener Typ. Gleichzeitig ist er ein tatkräftig anpackender Geschäftsmann mit vielen Ideen. Nicht nur der Bereich Naturpflege ist sein Herzensanliegen, er pflegt viele Kontakte bis hin zum Chinesischen Botschafter.
Fehldiagnosen oder Wunder?
Anouk erhält mit nur zwölf Jahren die niederschmetternde Diagnose «bösartiger Tumor». Die Hiobsbotschaft vermag ihre Lebensfreude nicht zu rauben. Ein halbes Jahr später wird ihr Fall abgeschlossen – ohne Behandlung.
Joni Eareckson Tada
Erst vor drei Jahren hatte Joni Eareckson Tada den Brustkrebs besiegt. Jetzt ist die bekannte Autorin, die seit Jahrzehnten im Rollstuhl sitzt, erneut an Krebs erkrankt. Wie schafft sie es, Gott weiterhin zu vertrauen?
Sandra Pfeifer
Sandra Pfeifer litt unter depressiver Verstimmung, Müdigkeit und Schwäche. Als sie für sich beten lässt, greift Gott tatsächlich ein. Und zusätzlich dann heilt Gott sie auch noch von Skoliose.
Demenzkranke begleiten
Der Glaube an Gott ist für kranke Menschen oft der Anker, an dem sie sich festhalten und sicher fühlen. Doch was, wenn der Glaube durch die Krankheit in Vergessenheit gerät, wie es bei vielen Demenzkranken der Fall ist?
Thema mit Zündstoff
Nicht erst mit Marie Kondo und ihren Aufräumtipps ist Ordnung ein Thema. Manche Menschen sind von Natur aus ordentlich, andere haben den Kampf um die Ordnung bereits frustriert aufgegeben.
Ein Weihnachtswunder
Bei einem Autounfall an Heiligabend wird die 13-jährige Kiara Mun-Gavin aus Südafrika lebensbedrohlich verletzt. Ihr Hirn schwillt so stark an, dass ein Teil des Schädels abgenommen werden muss.
Flugzeugabsturz überlebt
Der Australier Paul White fliegt für sein Leben gern. In der vergangenen Woche wäre sein Hobby aber beinahe tödlich geendet: Sein Flugzeug stürzte ab. Dass er praktisch unverletzt überlebte, ist ein Wunder.
Fazit nach schwerer Krankheit
Sie hatte Rückenschmerzen. Entdeckt wurde nur eine Zyste und erst in einer vorgezogenen Vorsorgeuntersuchung der Brustkrebs. Heute sagt Esther Hotel: «Der Krebs war das Beste, was mir passieren konnte.»
Tödlicher Tumor verschwunden
Die 11-jährige Roxli Doss ist ein lebensfrohes Mädchen, das fürs Leben gerne reitet. Als sie mit einem inoperablen Hirntumor diagnostiziert wird, ist das ein Schock für alle, die sie umgeben. Doch alle beginnen zu beten – und das Wunder geschieht.

Anzeige

Anzeige