Israelische Uni verjüngt Zellen

«Altern kann als reversible Krankheit betrachtet werden»

Diese Forschungsergebnisse sind bahnbrechend: Israelische Forscher kehren erstmals den Alterungsprozess um. Eine Studie der Universität Tel Aviv und des «Shamir Medical Center» in Israel zeigt, dass Hyperbare Sauerstofftherapien in Druckkammern (HBO) den Alterungsprozess umkehren können.

Zoom
Die Universität Tel Aviv (Bild: Wikipedia)
Sehen Mutter und Tochter bald gleich alt aus? Die Universität Tel Aviv und das «Shamir Medical Center» in Israel zeigen auf, dass Hyperbare Sauerstofftherapien in Druckkammern (HBO) den Alterungsprozess umkehren können.

Bei gesunden, alternden Erwachsenen kann die Alterung der Blutzellen nicht nur gestoppt, sondern sogar der Alterungsprozess umgekehrt werden. Die Blutzellen der Erwachsenen verjüngen sich mit fortschreitender Behandlung, so die Forscher um Professor Shai Efrati von der «Sackler School of Medicine».

Alterungsprozess umgedreht

Innerhalb von 90 Tagen luden die Wissenschaftler 35 gesunde Personen im Alter von 64 Jahren oder älter zu 60 hyperbaren Sauerstofftherapie-Sitzungen. Vor, während und nach der Behandlung sowie einige Zeit danach wurden Blut-Proben untersucht.

Zunächst wurde die Alterung der Blutzellen gestoppt. Mit fortschreitender Behandlung verjüngten sich die Zellen sogar.

Bei solchen Hyperbaren Sauerstofftherapien in Druckkammern (HBOT) wird während bestimmten Zeiträumen hundertprozentiger, medizinisch reiner Sauerstoff eingeatmet, dies unter einem erhöhten Umgebungsdruck vom 2,4- bis 3-Fachen des Normaldrucks. Der höhere Druck führt dazu, dass mehr Sauerstoff im Blut gelöst wird.

«Der Heilige Gral»

In der israelischen Studie wurde nun entdeckt, dass zwei Hauptprozesse umgekehrt werden können, die mit dem Altern und seinen Krankheiten zusammenhängen: Erstens, die Anhäufung alter und schlecht funktionierender Zellen im Körper (um 11 bis zu 37 Prozent). Und zweitens, die Verlängerung der Telomere (um 20 bis zu 38 Prozent), die sich an beiden Enden jedes Chromosoms befinden.

«Seit vielen Jahren beschäftigt sich unser Team mit hyperbarer Forschung und Therapie-Behandlungen», so Professor Efrati. «Heute gilt die Telomerverkürzung als 'Heiliger Gral' der Biologie des Alterns.»

Die Verlängerung der Telomere innerhalb dieser drei Monate reiche weit über das hinaus, was mit sämtlichen bisherigen Eingriffen oder Modifikationen des Lebensstils (Fitness und gesunde Ernährung) erreicht worden sei.

Für viele Menschen möglich

Das Umstellen der Ernährung verlangsame den Rückgang nur, so Efrati. «Wir zeigen, dass wir tatsächlich die biologische Uhr zurückdrehen und die Qualität der Blutzellen verbessern können. Das bedeutet, dass wir beginnen können, das Altern als eine reversible Krankheit zu betrachten.»

In naher Zukunft könne sich eine grosse Zahl von Menschen für die Therapie anmelden. Das gemeinnützige «Sagol Center for Hyperbaric Medicine and Research» am «Shamir Medical Center» in der Nähe von Rishon Lezion exportiert das System nun auch ans Ausland, unter anderem wird es an eine Alterssiedlung in Florida verkauft.

Büchse der Pandora?

Es gibt allerdings auch Skeptiker von dieser Methode. «Ich bin skeptisch, dass eine einzige Manipulation das Altern umkehren kann, es ist ein komplizierter Prozess mit vielen Faktoren», erläuterte etwa Geriatrie-Spezialist Yoram Maaravi.

Telomere seien einer von mehreren Faktoren, die sich auf das Altern auswirken, und nicht der einzige. Es sei noch zu früh, um aussagen zu können, dass eine Verlängerung der Telomere dem Altern entgegenwirken wird.

Maaravi erläutert weiter, dass verlängerte Telomere auch bei Krebs vorkommen können. «Krebszellen haben ein Enzym, das sie verlängern kann, und wir müssen sehr vorsichtig sein, wenn wir die Natur manipulieren.» Manche Ärzte sprechen von einem möglichen Öffnen der Büchse der Pandora.

Efrati hält fest, dass seine Therapie aber auch zu einer Abnahme der seneszenten Zellen führt, die vermutlich mit dem Ausbruch verschiedener Krankheiten einhergehen. Ausserdem beschleunige die Ansammlung solcher Zombie-Zellen, wie sie etwas salopp genannt werden, den Alterungsprozess.

Zum Thema:
Revolution aus Cäsarea: Israel mit Pionierarbeit in Chirurgie-Robotik
Jetzt Tests an Menschen: Israel arbeitet an zwei Corona-Impfstoffen und einer Behandlung
Tel Avivs elektrische Strassen: Dieser Strom kommt nicht aus der Steckdose

Datum: 05.12.2020
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Times of Israel / Watson / RTL

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige