Den Alltag erleichtern

Zehn kleine Tipps, wie es sich leichter lebt

Zoom
Mehr Leichtigkeit im Alltag – wer wünscht sich das schon nicht. Die Sonnenbrille schon wieder verlegt? Einen schweren Rucksack rumzuschleppen? Ein Putztag vor Ihnen? Mit kleinen Anpassungen und viel Dankbarkeit ist es möglich. Hier einige Tipps:

1. Schritt für Schritt

Das Putzen steht an – aber sobald alle Fächer ausgeräumt sind, ist die Lust auch schon verflogen. Unser Tipp: Gehen Sie Raum für Raum vor. Alternativ können Sie sich auch mit anderen zusammentun.

2. Fitness beim Frühstück

«Mehr Sport» lässt sich schon am Frühstückstisch erledigen: Dazu aufrecht hinsetzen, Arme erst nach vorne und dann nach oben bewegen, sodass sie parallel zum Kopf «stehen». Seitlich absenken und wiederholen.

3. Fenster aufreissen

Kennen Sie das Verlangen, bei den ersten Sonnenstrahlen die Fenster weit aufzureissen? Aber dazu erstmal die Fensterbänke freiräumen? Lästig… Besser: Vorsorglich freie Flächen für Spontanität lassen.

4. Entscheidungshilfe

Schenken Sie einem Freund mehr Leichtigkeit: Sie brauchen dazu Umschläge und Papier. Schreiben Sie auf die Umschläge: «Öffne mich, wenn du ein gutes Buch lesen willst», «…wenn du eine gute Mahlzeit brauchst» oder Ähnliches. Innen geben Sie Ihre Empfehlung ab. So liefern Sie neue Impulse und erleichtern Entscheidungen im Alltag.

5. Spaghetti-Zucchini

«Zucchini-Nudeln» sind gesünder und kalorienärmer als klassische Pasta. Gewaschene Zucchini mit dem Spiralschneider in Spaghetti-Form bringen, «Zucchinetti» anschliessend kurz in der Sauce ziehen lassen – fertig!

6. Schluss mit Suchen 

Weniger Suchen: Richten Sie in Ihrer Wohnung feste «Parkplätze» für Gegenstände wie Brille, Schlüssel oder Geldbeutel ein.

7. Staubloses Bohren

Unnötiger Schmutz beim Bohren lässt sich leicht vermeiden: Kleben Sie eine Haftnotiz unter das Bohrloch und knicken Sie diese nach oben ab. So fällt der Staub direkt in den Knick!

8. Richtig packen

Schweres Gepäck leicht tragen: Ein Rucksack ist schonender als eine Tragetasche – wenn er richtig gepackt ist: Schwere Gegenstände nach unten und «rückennah» verstauen, Riemen straff ziehen, damit der Rucksack möglich nah am Rücken anliegt.

9. Frische-Kick

Dieser Smoothie ist ein Frische-Kick in den Tag: eine Handvoll frischer Blattspinat, eine geschälte reife Banane, ein Apfel (ungeschält), Saft von einer Orange, 200 ml Wasser, etwas Ingwer. Alles ca. eine Minute mixen und geniessen.

10. Tag dankend ausklingen lassen

Zoom
Cover des Magazins «LebensLauf»
Den Tag ausklingen lassen: Schreiben Sie jeden Abend drei Dinge auf, die schön waren – für die Sie danken wollen. Und drei Dinge, bei denen Sie Gottes Hilfe und Barmherzigkeit in Anspruch nehmen möchten.

Dieser Artikel erschien im Magazin LebensLauf.

Datum: 28.08.2018
Autor: Marietta Steinhöfel
Quelle: SCM Bundes-Verlag (Schweiz)

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige