Selbstvertrauen vermitteln - auf hoher See

Zoom
Auf hoher See

'Anspruchsvoll ist es schon, das Zusammenleben auf dem Schiff', sagt Marianne Dubach. Zusammen mit ihrem Mann war sie knapp vier Jahre unterwegs auf dem Therapieschiff 'Ruach'. Die Mannschaft und 11 Jugendliche teilten sich den beschränkten Raum.

Die intensive Wohngemeinschaft verbindet, lässt aber auch Spannungen aufkommen. Rückblickend zieht Marianne Dubach eine positive Bilanz, denn aus 'hoffnungslosen Fällen' - verhaltensauffälligen Jungen - wurden Menschen mit Zukunftsperspektiven.

Zum Audio-Beitrag von Radio ERF

Datum: 24.04.2002
Quelle: ERF Schweiz

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige