Mit aufgedecktem Gesicht
Wenn Sie das Leben mit der Maske aufgeregt hat, sind Sie nicht allein. Wir alle sehnen uns danach, endlich einander wieder von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Gott übrigens auch.
Studie belegt Aussage der Bibel
Eine Studie der Universität Zürich hat es ans Licht gebracht: Grosszügigkeit macht Menschen glücklicher. Bereits das feste Versprechen, freigiebiger zu sein, löst eine Veränderung im Gehirn aus, die uns glücklicher macht.
Kurzzeiteinsätze
Viele nutzen die Sommerferien für kurze Hilfseinsätze. Aber ist das immer und in jedem Fall eine gute Idee? Barbara Rüegger arbeitet seit Jahren mit «World without Orphans» und weiss auch über die Schattenseiten von Kurzzeiteinsätzen.
Zwischen ABC und Genderstern
Antisemitismus beginnt nicht erst da, wo Steine gegen Synagogen fliegen. Aber was hat er mit Sprache zu tun? Viel, behauptet der promovierte Religionswissenschaftler Michael Blume. Sprache ist keinesfalls neutral, sie prägt unser Denken.
«Demografischer Winter»
Ausser den Färöer Inseln liegt kein einziges europäisches Land über der Reproduktionslinie von 2,1 Kindern. Mittlerweile findet sich die Hälfte der Nationen an oder unter dieser Marke. Dennoch unterzeichnet die G7 ein Pro-Life-feindliches Papier.
Systemsprenger
Natürlich muss kein Kind in erster Linie «funktionieren». Doch das unterstreichen meist diejenigen, deren Kinder sich relativ problemlos in Familie, Schule und Kirchengemeinde einsortieren.
Vorsicht, Falschmeldung!
Ein Brief, der gerade in den sozialen Medien kursiert, behauptet, dass Stuttgarter Schulen aus Rücksicht auf muslimische Mitschülerinnen und Mitschüler das typisch süddeutsche «Grüss Gott!» verbieten wollen.
Leitungsbuch für Frauen
Frauen in Führungspositionen begegnet häufig noch Skepsis. Oft trauen sie sich Leitungsaufgaben nicht zu. Elisabeth Schoft, selbst junge Führungskraft, will mit ihrem Buch «Leiten auf weiblich» Frauen ermutigen und ihnen Handwerkszeug mitgeben.
Oase im Bundesasylzentrum
Für die Asylsuchenden im Bundesasylzentrum in Kreuzlingen, die zurück in ihre Heimatländer geschickt werden sollen, wurde ein Raum der Stille geschaffen. Asylseelsorgerin Meike Ditthardt erzählt von Herausforderungen und Chancen.
On hold – hold on
Single-Sein hat Vorteile – aber auch viele Nachteile. Steven Leuenberger gibt Einblick in das, was ihm als Single schwer fällt und wie die Gemeinde ihn dabei unterstützen kann.

Anzeige

Anzeige