Tumi Matela ermutigt
Das südafrikanische Model Tumi Matela empfiehlt: «Nimm an, wer du bist, denn du bist wunderbar gemacht.» Sie fand selber zu Selbstvertrauen und will, dass andere die gleiche Erfahrung machen können.
Tag des Friedhofes
Friedhöfe sind grüne Parkanlagen und eine Ruhe- und Gedenkstätte für verstorbene Menschen. Zunehmende Tendenzen verzeichnen tierische Pendants. Am «Tag des Friedhofs» gilt es wieder Mal genauer hinzuschauen und einen Teil unseres Alltags zu würdigen.
Ein Luxusproblem
Die meisten von uns essen jeden Tag zwei bis drei Mahlzeiten, und machen sich nicht allzu viele Gedanken dazu. Das hat sich aber in letzter Zeit verändert, und auch unter Christen ist der Trend aufgekommen, nicht mehr einfach alles zu essen.
Worauf es in einer Beziehung ankommt
Ehe und Partnerschaft sind keine Selbstläufer. Sie gelingen, wenn beide aktiv und aufmerksam bleiben. Dies hält der deutsche Psychologe Werner May im Buch «Verliebte Liebe» fest, zu dem Jesus.ch eine vierteilsige Serie bringt.
Nomen est Omen
Seit Jahren geht der Trend im deutschsprachigen Raum wieder zu älteren Vornamen. Gerne geben Eltern ihren Kindern auch biblische Namen. Doch woran liegt das?
Gespräch mit Florian Sondheimer
Anlässlich der anstehenden Abstimmung spricht Livenet mit einem Gegner und einem Befürworter der «Ehe für alle». In einem ersten Gespräch äussert sich ein Gegner der Initiative.
Markus Müller
«Ich staune darüber, wie viel Hoffnung Menschen trotz gesundheitlichen und sozialen Begrenzungen haben», sagt Markus Müller im Livenet-Talk. Er möchte mit seinem neuen Buch «Ein Ja-Mensch werden» einen Aufbruch auslösen.
Commitment
Wenn zwei Menschen sich über Jahrzehnte treu und ein Paar bleiben, das sich immer noch liebt, steht dahinter eine Beziehungsqualität, die von Paarforschern neuerdings «Commitment» genannt wird.
Der Dolce-Vita-Effekt
Lange behaupteten Psychologen, dass sich Menschen nach ihrer frühen Kindheit kaum mehr verändern. Inzwischen geht man davon aus, dass sie sich bis ins hohe Alter ändern können. Anlässe dafür sind äusserliche Einflüsse, aber auch die Sinnfrage.
Kindeswohl berücksichtigt?
Die «Schweizer Stiftung für die Jugend» spricht sich für ein Ja zur «Ehe für alle inklusive Samenspende für lesbische Paare» aus. Ein Kommentar dazu von Regula Lehmann.

Anzeige

Anzeige