Interview mit Prof. Ralph Kunz
Ralph Kunz, Professor für Praktische Theologie, ist bekannt für innovative Gottesdienstmodelle und zeitgemässe kirchliche Seniorenarbeit. Wir wollten wissen, wie er dazu kam, am 2. Christlichen Forum für Führungskräfte zu referieren.
«Wir anders»
Die Kirche muss heutzutage für ein alternatives Lebensmodell werben, auch im Blick auf die Sexualität. Dafür hat sich der Berliner Kardinal Rainer Maria Woelki ausgesprochen.
Beispiel Schöni
Die Podiumsdiskussion am Führungskräfteforums Ende März 2014 in Bern zeigte, dass manche Firmenchefs die soziale Verantwortung an den Staat abschieben. Doch es gibt auch Ausnahmen.
Führungskräfteforum in Bern
Wirtschaftsprofessor Tomáš Sedláček hinterfragte am Forum christlicher Führungskräfte in Bern das Wirtschaftssystem der zivilisierten Welt. «Mehr ist nicht besser», sagte der Chefökonom. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden mit dem Forum 2014.
Feiertage herabstufen?
In den Kantonen Solothurn und Aargau wird um die Freigabe des Bettags und anderer Feiertage für die kommerzielle Nutzung gestritten. Mit interessanten Unterschieden.
Kiss-Legende verteidigt Christen
Gene Simmons verteidigt das Christentum: Er will für sein Football-Teams «LA Kiss» den christlichen Football-Star Tim Tebow verpflichten. Nebenbei: Wussten Sie, dass der «Kiss»-Star in Israel zur Welt kam und Nachkomme von Holocaust-Überlebenden ist?
Dem Alltag entkommen
Je älter man wird, desto schneller rauscht das Leben an einem vorbei. Der Alltag schluckt Energie und Zeit und am Ende einer Woche hat man doch nicht mehr getan, als beruflich und privat vor einem Kasten zu sitzen.
Waffen-Erfinder Kalashnikov
Wenige Wochen vor seinem Tod im Dezember 2013 hat Mikhail Kalashnikov einen Brief geschrieben, in dem er Reue ausdrückt, die AK-47 erfunden zu haben.
Musik gegen Prostitution
Philippe Decourroux aus dem Jura hat schon über 300'000 CDs verkauft. Abgesehen vom Erfolg möchte er den Menschen Hoffnung schenken, deren Leben von Krankheit und Misserfolg gezeichnet ist.
Frauen- und Kinderhandel
Christliche Hilfswerke sehen im Kampf gegen Menschenhandel eine grosse Aufgabe. Was sie herausfordert, zeigt die erschütternde Geschichte von Maruschka.