GO Movement

Gebet öffnet Türen zum Gespräch

Zoom
Christen in der Dominikanischen Republik (Bild: GO Movement)
Hier einige Eindrücke aus der letzten Woche – so viele Christen sind unterwegs auf den GO MONTH Mai hin und bringen ihren Mitmenschen die Hoffnung des Auferstandenen!

Im Tschad treffen sich Christen mit vielen neuen Gläubigen draussen zum Gebet. Der Tschad ist ein muslimisches Land – Gott ist nicht nur hier am Wirken, sondern auf dem ganzen Kontinent!

Zoom
Lateinamerikanische Christen beten für Stadt und Menschen
Gebet ist aber auch eine mächtige Waffe in der Evangelisation. Hier gehen Gläubige hinaus auf die Plätze und beten über ihrer Stadt und den Menschen. Das macht neugierig, und die Leute stellen viele Fragen. Durch COVID wird die Welt für viele auf den Kopf gestellt, und sie suchen nach Hoffnung. Das Gebet öffnet Türen zum Gespräch!

Verteilschriften werden gelesen

In Südamerika – wie in vielen Ländern der Welt – ist die Verteilung von Traktaten und Literatur wirklich wichtig und fruchtbar – die Schriften werden gelesen!

Es geht auch im grossen Stil: In Mexiko nutzen Christen riesige Lastwagen, um Gottes Wort zu verteilen und auf Jesus aufmerksam zu machen. Diese «Lastwagen des Gebets und der Evangelisation» konnten 500'000 Bibeln, eine Million Neue Testamente, fünf Millionen Johannesevangelien und 80 Tonnen Traktate und anderes Material unter den Menschen verteilen.  

Was ist das Go Movement? Der im Jahr 2012 initiierte Global Outreach Day hat sich zu einer weltweiten Evangelisationsbewegung entwickelt dem Go Movement. Die Bewegung wird von zahlreichen Missionswerken und Gemeindeverbänden partnerschaftlich getragen. Nach dem Motto «Jeder kann jemanden erreichen – gemeinsam erreichen wir die Welt!» findet jedes Jahr im Mai der Go Month mit vielfältigen evangelistischen Aktivitäten statt. Der Go Day (Global Outreach Day) ist der Höhepunkt dieses Evangelisationsmonats. Die Aktivitäten des Go Movements erstrecken sich übers ganze Jahr und haben im Rahmen der Go Decade zum Ziel, bis 2030 jeden Menschen weltweit mit dem Evangelium zu erreichen. Im Jahr 2020 waren im Rahmen des Go Movements über 50 Millionen Christen evangelistisch aktiv und 1,3 Milliarden Menschen konnte das Evangelium verkündet werden.

Zum Thema:
GO Movement: Strategische Partnerschaften mit grosser Auswirkung
GO Movement: Noch gut ein Monat bis zum GO MONTH
GO Movement: Taufen in aller Welt

Datum: 07.04.2021
Autor: Reinhold Scharnowski
Quelle: GO Movement

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige