Wacken Open Air

Metal-Bibel an grösstem Hard-Rock-Festival begehrt

Zoom
In Wacken (D) steigt das grösste Metal-Festival des Jahres 2014. Mit dabei sind auch Christen aus aller Welt. Sie bieten einen besonderen Leckerbissen: Ab Sonntag, 27. Juli, verteilen sie während einer Woche die «Metal Bibel». In dieser Edition der Heiligen Schrift berichten unter anderem Metal-Musiker über ihren Glauben an Gott.

Wacken ist mit mehr als 70‘000 Besuchern das weltgrösste Hard-Rock-Festival. «Viele der Besucher haben keinen Kontakt zu Christen oder einer Kirche», weiss Christoph Schum vom Leitungsteam ISTL. «Wenn wir dort das Evangelium verkünden, erreichen wir Leute, die sonst niemand erreicht.»

Deshalb gehen Jugendliche aus dem Umfeld des ISTL ans Wacken-Festival, um Metal-Bibeln zu verteilen. Dies zusammen mit der «Street-Church» aus dem schwedischen Malmö, welche die Metal-Bibel herausgibt. «Herausgeber Roul Âkesson ist selbst in dieser Szene daheim. Mit ihm bilden wir ein Team, das mehrere 1'000 Exemplare an die Metalfans verschenkt, und zwar nur an Leute, die eine wollen.» Die Besucher seien nicht gegen Gott. «Aber sie haben niemanden, der ihnen von ihm erzählt.» Seit zwei Jahren ist das ISTL mit einem Team da. «Wir waren überrascht, wie einfach es ist, eine Bibel zu verschenken, ein Gespräch über Gott zu führen und mit Menschen zu beten.» Ab hundert Exemplaren sind die Bibeln für rund 3,5 Franken erhältlich.

Viele Sprachen

«Das Team lebt in einer christlichen Gemeinde, etwa zwanzig Kilometer vom Festival-Gelände entfernt», blickt Mirjam Ott nach vorn. Die Schweizerin gehört zum Koordinations-Team.

«Vor Ort haben wir eine Base, wo wir essen und beten. Dann gehen jeweils Gruppen à acht Leuten mit einem Leiterwagen nach Wacken, verteilen dort Bibeln und sprechen mit den Leuten.» Das Bibel-Team besteht aus Schweden, Niederländern, Österreichern, Spaniern, Südamerikanern, Deutschen und Schweizern. Es ist ebenso international wie die Besucher des weltweit grössten Hardrock-Festivals. Dementsprechend ist die Bibel in unterschiedlichen Sprachen erhältlich.

15'000 Bibeln

Das Schweizer-Team fahre jeweils zusammen mit dem Zug. «Bis nach Hamburg kommt man ohne gross umzusteigen. Von dort aus dauert die Fahrt noch etwa eine Stunde.» Letztes Jahr wurden beim Festival zwischen 12'000 und 15'000 Metal-Bibeln verteilt. Es sind Ausgaben, die das Neue Testament umfassen, sowie Lebensberichte von Metal-Musikern und Fans.

Die Tageszeiten seien etwas verschoben. Am späten Vormittag und eingangs Mittag werden Bibeln verteilt. Um 15 Uhr erfolgt das Mittagessen, anschliessend wird ein zweites Mal verteilt – und manchmal noch ein drittes Mal. In Wacken herrscht jeweils Ausnahmezustand. Die Ortschaft zählt 1'900 Einwohner, während dem Festival erfolgt eine Völkerwanderung, das Festival fasst 85'000 Besucher. Im Jahr 2014 dauerte es 43 Stunden, bis es ausverkauft war.

Vorurteile fallen

Mirjam Ott: «Wenn man in einer Stadt auf der Strasse evangelisiert, sind die Leute immer gehetzt. Hier in Wacken sind sie offen. Es ist einfach, auf sie zuzugehen. Viele haben gegenüber den Metalern Vorurteile, zum Beispiel wegen den Kleidern. Aber sie sind friedlich.» Viele würden sich auch mit dem Glauben auseinandersetzen. «Einer nahm die Bibel an, bekehrte sich, liess sich taufen und verteilt heute selber mit uns.»

Manchmal erkenne man Festival-Besucher vom Vorjahr. «Viele freuen sich über die Bibel und sind sehr berührt.» Einige würden sich schnell öffnen. «Es kommt vor, dass jemand weint.» Der Prozentsatz jener, der sich daran störe, sei gering. «Den Schlüssel bildet das Fürbitte-Team. Auch dazu kann man kommen. Es ist eine starke Gemeinschaft verschiedener Generationen. Das Miteinander ist gut. Der Einsatz eignet sich auch, wenn man nicht auf diese Musik steht.»

Über ISTL

Das theologische Seminar ISTL bildet eine neue Generation von Pastoren, Jugendpastoren, Evangelisten und Missionaren aus. Fundiertes theologisches Arbeiten, gelebter Glaube und die Dringlichkeit der Evangelisation bilden unverzichtbare Werte im Studium. Studieren bei ISTL basiert auf einem Gemeinde-integrierten Ausbildungskonzept.

Das ISTL (International Seminary of Theology and Leadership) wurde im Jahr 2005 von Heinz W. Strupler initiiert, der bereits die Bibelschule Walzenhausen, Kirchberg und IGW sowie das ICF gegründet hat.

Hinter dem Wacken-Einsatz stehen

  • «Bible for the Nations», welche auch die Bibeln drucken.
  • Christuszentrum Itzehoe
  • Evangelische Freikirche Wilster
  • ISTL
  • Streetchurch
  • «Youth Alive» Schleswig-Holstein

Zwar gibt es keinen Anmeldeschluss, ideal ist aber, sich bis rund zwei Wochen vorher bei Mirjam Ott zu melden, da in Deutschland die Plätze in den Zügen reserviert werden sollten.

Die «Metal-Bibel» bestellen:
Schweiz
Deutschland

Webseiten:
Einsatz in Wacken
ISTL
Metal Bibel

Zum Thema:
Für Wacken und andere Festivals: 200'000 Metal Bibeln für Europa
Der König des «Unblack Metal»: Sherlock legte sich mit Satans Bodenpersonal an
Metal-Pfarrer Samuel Hug: Der Hirte der «schwarzen Schafe»

Datum: 08.07.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige