Wertschätzung zeigen

Der feine Unterschied

Zoom
Haben Sie schon mal erlebt, wie gut Wertschätzung tut? Es ist doch eigenartig, dass wir trotzdem so wenig davon weiter geben. Eigentlich macht ein freundliches Lächeln, eine Ermutigung oder ein «Danke» nicht viel Mühe. Aber einen Unterschied macht es sehr wohl.

Genau so, wie negative Worte verletzen, zerstören und ein Leben beeinflussen können, kann Wertschätzung andere zum Positiven verändern. Jemandem zu sagen oder zu zeigen: «Du bist wertvoll», «Es ist gut, dass es dich gibt», «Du machst deine Sache gut», ist so einfach und hat so grosse Wirkung.

Wertschätzung im Alltag zeigen

So viele Menschen prägen unseren Alltag, ohne dass wir gross darüber nachdenken. Manchmal fällt einem die freundliche Bäckerin erst auf, wenn sie mal Urlaub hat. Gehen Sie bewusst durch Ihren Tag und achten Sie gezielt auf die Menschen, denen Sie begegnen. Zeigen Sie anderen, dass Sie für ihre Dienstleistung dankbar sind.

Sagen Sie dem Metzger, dass seine Wurst immer so lecker ist. Lächeln Sie die Kassiererin im Supermarkt einmal an und fragen, ob sie heute einen stressigen Tag hat. Danken Sie der Bäckerin für ihre immer gute Laune und ihre Freundlichkeit. Bleiben Sie ehrlich bei all dem. Heucheln ist nicht der Sinn der Sache und ist ausserdem ziemlich anstrengend.

Wertschätzung für Freunde und Familie

Bei Beerdigungen überschlagen sich Menschen fast, wie sehr sie jemanden geliebt haben und wie besonders dieser Mensch für sie war. Warten Sie mit diesen Worten nicht, bis jemand stirbt. Sagen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie zu Lebzeiten, was sie Ihnen bedeuten und was Sie an ihnen lieben. Zeigen Sie den Menschen, die Ihnen nahe stehen, wie wertvoll sie für Sie sind.

Den Partner wertschätzen

Am Anfang einer Beziehung ist man verschwenderisch mit Lob und Liebesbekundungen. Nur leider deckt die Zeit nach und nach auch die Fehler und Schwächen des anderen auf. Und weil man sich aneinander gewöhnt, hält man die positiven Seiten des anderen für selbstverständlich.

Tappen Sie nicht in diese Falle! Seien Sie dankbar, dass Sie einen Menschen gefunden haben, mit dem Sie Ihr Leben teilen können. Zeigen Sie Ihrem Partner, welchen Wert er in Ihrem Leben hat. Ermutigen Sie Ihren Partner und danken Sie ihm für seine guten Eigenschaften. Nichts ist selbstverständlich. Deswegen geizen Sie weder mit Lob und Liebe, noch mit Taten, die Ihrer Wertschätzung Ausdruck verleihen.

Die Bibel fordert dazu heraus: «Wo immer ihr etwas Gutes entdeckt, das Lob verdient, darüber denkt nach.» Philipper, Kapitel 4, Vers 8.

Werden Sie ein Ermutiger. Sie werden überrascht sein, wie Wertschätzung nicht nur andere Menschen, sondern auch Ihre Beziehungen verändert...

Zum Thema:
Leise oder laut?: Den Dank-Tank wieder füllen
Jürgen Werth zur Dankbarkeit: «Wer dankbar lebt, sieht auch weiter»
Danken Sie mal wieder!: Dankbarkeit als Lebensstil

Datum: 27.09.2018
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige