Vier wesentliche Faktoren
Jungen müssen sich in einer komplexen und stark sexualisierten Welt zurechtfinden. Eltern, die sich für ihre Söhne einen positiven Bezug zu ihrer Geschlechtlichkeit wünschen, können viel dafür tun. Therapeut Floyd Godfrey nennt vier wichtige Punkte.
Schauspielerin Mia Farrow
Wenn wir nicht vergeben, schaden wir uns selbst. Davon ist Schauspielerin und Aktivistin Mia Farrow überzeugt. Wie man vergeben lernt und dadurch frei wird.
Eltern-Kurs von «FamilyLife»
Auf den «Ehe-Kurs» von «FamilyLife» folgt der «Eltern-Kurs». Das System ist ähnlich: Die Gäste werden in privaten oder öffentlichen Räumen zu einem Apero oder Essen eingeladen. Dazwischen werden die Inhalte per DVD vermittelt.
Rapkünstler Legin
Nigel Anderson wächst ohne seinen Vater auf. Anfangs sehnt er sich nach dessen Aufmerksamkeit, doch dann wechseln seine Gefühle zu Bitterkeit und Wut. Bis er eines Tages die Kraft der Vergebung kennenlernt. Heute rappt er über seinen Weg.
Gedanken zu heissem Thema
Könnte eine eingetragene Partnerschaft für alle die vom Justizdepartement angestossene Diskussion zu einem neuen Ehe- und Familienrecht entschärfen? Die Schweizer Justizministerin Simonetta Sommaruga scheint darauf zu setzen. Aber macht sie Sinn?
Ehe light
Der Bundesrat regt an, eine neue Zivilstands-Form einzuführen. Die «Ehe light», ähnlich dem in Frankreich verbreiteten Pacs-Modell (Pacte civil de solidarité). Die EDU hält nichts von einer «Ehe light».
Der Feind in meinem Bett
Es begann romantisch wie im Märchen. Doch dann verwandelten sich die «Wolke Sieben»-Gefühle für Laine und Steve Craft in glühenden Hass. Dass die beiden trotz tiefer Krise heute wieder glücklich miteinander sind, schreiben sie dem Glauben an Gott zu.
Einmal Scheidung und zurück
Die Ehe von Heidi und Willi Meier liegt in Trümmern, die Scheidung ist eingeleitet. Um die letzten Details miteinander zu besprechen, treffen sie sich noch einmal. Noch ahnen sie nicht, dass dies der Wendepunkt ihrer kaputten Beziehung sein wird.
Ohne Kinder in die Ehe
Paare, die erst nach der Hochzeit die ersten Kinder bekommen, bleiben mit höherer Wahrscheinlichkeit zusammen, als Paare, die bereits mit einem oder mehr Kindern in die Ehe gehen oder gar nicht heiraten. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Marriag
Die Zeit der langen Finger
Ruth A. hatte sich verliebt. Es war allmählich geschehen, eins führte zum anderen. Das Problem: sie war verheiratet. Und jetzt kam alles heraus – auf furchtbare Art.

Anzeige

Anzeige