Wichtige Entscheidung
Ungewollt schwanger. Was für ein Schock! Panik, Angst, Unsicherheit, Scham. Was jetzt? Wie wird mein Partner reagieren? Was die Eltern sagen? Ist eine Abtreibung die richtige Lösung?
Schwach und antriebslos?
Auf einen Adrenalinschub folgt häufig eine Phase der Schwäche und Antriebslosigkeit. Auch Monate nach Beginn der Corona-Krise fühlen sich viele Menschen aktuell antriebslos. Es gibt unterschiedliche Reaktionsmöglichkeiten.
Lieben – Achten – Ehren
«Ich will dich lieben, achten und ehren», so das romantische Versprechen an der Hochzeit. Um die Liebe bemühen sich viele Paare, aber das Achten und Ehren wird manchmal vernachlässigt. Dabei sind gerade diese beiden das i-Tüpfelchen der Beziehung.
Diakoniewerk Bethanien
Das Diakoniewerk Bethanien bietet in Kaltenbach TG Frauen mit Essstörungen eine Wohngruppe an, wo sie im Heilungsprozess ganzheitlich unterstützt werden. Die Leiterin ist Gretina Nüesch.
Glücksforscher empfehlen
Erfüllt von den Gedanken des Tages fällt das Einschlafen oft schwer. Glücksforscher haben ein Rezept dagegen gefunden: Dankbarkeit hilft, um gut zu schlafen. Es ist besser, den ganzen Tag die Dankbarkeit zu kultivieren.
«familylife»-Beziehungsimpulse
Der Arbeitszweig «familylife» von Campus für Christus gibt immer wieder Beziehungsimpulse für Wenigleser. Im aktuellen Blog geht es um die Emotionale Intelligenz und die Fähigkeit, die eigenen Gefühle gegenüber dem Partner zu benennen.
«Ich kann nicht allein sein»
Es gibt Menschen, die gerne Zeit allein verbringen, andere möchten immer von Menschen umgeben sein. Aber es gibt kaum jemanden, der ganz allein, ohne Freunde und Kontaktpersonen leben mag. Woran liegt das? Und was kann man gegen die Einsamkeit tun?
Sechs Tipps
Hoffnung gründet sich vornehmlich auf unsere persönliche Einstellung. Ob wir das Glas halb voll oder halb leer sehen, entscheiden wir selbst. Mit der richtigen Sichtweise können wir Hoffnung an andere weitergeben.
Veränderungen meistern
Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind, um ihr Glück perfekt zu machen. Doch dann stellt der Nachwuchs die bisherige Harmonie ganz schön auf die Probe. Wie man trotzdem glücklich verheiratet bleibt.
Echte Freude
Manche Tage kann man wirklich in der Pfeife rauchen. Wenn die Laus einem mal wieder über die Leber läuft und man einfach nichts auf die Reihe bekommt. Trotzdem rät die Bibel selbst dann, sich für das Positive zu entscheiden.

Anzeige

ERLEBT

Harte Schläge des Lebens: «Hält mein Glaube, wenn es schwierig wird?»
Zweimal musste Margrit Coretti den Verlust eines nahen Angehörigen betrauern. Als ihr 14-jähriger...

Anzeige