Ausgewogenheit finden
Kennen Sie die Haltung: "Ich bin so wichtig, dass der Betrieb, die Gemeinschaft ohne meinen Einsatz zusammenbrechen würde?" Wenngleich Arbeiten durchaus von anderen übernommen werden könnten, ist die Illusion der Unersetzlichkeit ...
Gedankenwelt
Eine Frau berichtet: "Seit mein Mann einen Unfall hatte, mache ich mir ständig Sorgen um ihn. Sobald er das Haus verlässt, erfasst mich die Angst, es könnte ihm etwas zustossen. Ich merke zudem, dass ich mich mehr und mehr auch um die Kinder ...
Du bist geliebt
"Kein Mensch ist eine Insel, in sich selbst vollständig", sagte der Schriftsteller John Donne einmal. Bei einer Weltbevölkerung von über sechs Milliarden Menschen erscheint einem der Gedanke seltsam, dass jemand einsam sein könnte. ...
Seelenleben
„Ich bin Hausfrau und Mutter von drei Kindern. Ich hatte mir Familie gewünscht und bin auch dankbar dafür. Trotzdem bin ich in letzter Zeit oft unzufrieden und launisch, obwohl das eigentlich nicht meiner Art entspricht. Ich kann ich es kaum ...
Errettet durch Gnade
„Ist mir meine Schuld wirklich vergeben? Vielleicht bilde ich mir alles nur ein?“ Diese Fragen liessen sich endlos weitertreiben. Wer zweifelt, findet immer genügend Gründe zu zweifeln – manchmal bis dahin, dass er an seinem Glauben und Leben ...
Einsamkeit
Einsamkeit ist die Empfindung, von anderen Menschen getrennt und abgeschieden zu sein. Der Wunsch nach einer stabilen Zweierbeziehung, Familie oder Menschen, von denen man geliebt und geschätzt wird. Eine Umfrage zeigte, dass jeder dritte ...
Hinein in die Freiheit
Der ganz normale Alltagswahnsinn lauert an jeder Ecke. Tag für Tag haben wir die Wahl zwischen 34 Waschpulvern, 27 Turnschuhmarken und 43 Billigtarifen für unser Handy. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Flucht nach hinten antreten: ...
10 tolle Tipps
Wie kann es gelingen, einfach zu leben und sich von Unwichtigem zu trennen? Hier zehn Grundsätze für einen einfachen Lebensstil. Sie sollten nicht als Gesetze angesehen werden, sondern als einen Versuch, zu veranschaulichen, was „einfach leben“ ...
Vorsicht!
Zwanzig Minuten lang sitzt man im Bus einem griesgrämigen Herrn gegenüber. Beim Aussteigen fühlt man sich selbst nicht mehr besonders fröhlich. Ein klarer Fall des „Schlechte-Laune-Virus“. Wut, Angst oder Launen kann man sich genau so einfangen ...
Stress im Alltag
Gelassen bleiben im Alltagsstress? Ist das überhaupt möglich, wenn doch so viel zu tun ist. Ja, aber innere Hektik können Sie nur überwinden, wenn Sie jeden Tag Raum zum Entspannen freihalten. Folgende sieben Tipps können Ihnen helfen, etwas mehr ...

Anzeige

ERLEBT

Das Schlimmste wird wahr: Wenn das eigene Kind stirbt
Etwas Schlimmeres, als ein Kind zu verlieren, können sich viele Menschen nicht vorstellen....

Anzeige