Experten-Forum

Ernährung / Essstörungen

Im Experten-Forum von Livenet & Jesus.ch beantworten Experten jeweils für zwei Wochen die Fragen der Forenbenutzer zu einem bestimmten Thema.

Hansueli Markwalder beantwortet vom 20. Oktober bis 2. November 2008 Fragen zum Thema Ernährung/Essstörungen.

Markwalder war Primar-und Sekundarlehrer, später Chemielaborant am Institut für organische Chemie ETH und schloss im Jahre 1972 sein Studium an der ETH als Lebensmittel-Ingenieur ab. Später arbeitete er als Landwirtschaftslehrer an der Molkereischule Rütti Zollikofen, danach als Lehrbeauftragter der Schweizerischen Fachhochschule für Landwirtschaft und als Koordinator der Fachrichtung Milchwirtschaft, bis er sich wegen der Schliessung des Milch-und Lebensmittelzentrums frühzeitig pensionieren lassen musste.

Zwei Jahre später schloss er das Nachdiplomstudium in Humanernährung an der ETH Zürich ab. Nun ist er in verschiedenen ehrenamtlichen Bereichen tätig, so zum Beispiel im sozialen und kirchlichen Bereich (Seelsorge/Coaching von Einzelpersonen und Ehepaaren sowie Durchführung von Ehepaar-Seminaren) mit entsprechend ausserberuflicher Ausbildung.

Hansueli Markwalder ist mit Hedi verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und fünf Enkelkinder. Ihn interessieren Ernährungsfragen (besonders im Hinblick auf den Beitrag zur Gesundheitsförderung), Israel (biblisch und das Geschehen heute) und die Fotografie.

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein - aber auch davon!

Essstörungen sind weit verbreitet, zum Beispiel Untergewicht/Magersucht (Anorxie), Übergewicht (bei sehr starkem Übergewicht spricht man auch von Fettsucht oder Adipositas), Ess-, Brechsucht (Bulimie), Mangelernährung, ernährungsabhänige Erkrankungen (Diabetes, Zölliakie usw.). Was heisst "gesunde" respektive "ungesunde" Ernährung? Wie sieht es aus mit ernährungsbedingte Allergien sowie Diäten? Diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung werden in diesem Forum beantwortet.

>> Hier gehts zum Experten-Forum mit Hansueli Markwalder

Weitere Informationen zum Thema:
www.jesus.ch/magersucht

Datum: 20.10.2008
Quelle: Livenet.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Ein Leben nach den Drogen: «Wir wollen für unsere Gassenfreunde in Luzern da sein»
«Unser Traum ist es, dass Luzern frei wird von drogensüchtigen Menschen, gerade auch, weil wir...