Webseite beantwortet Fragen

Alkohol – Habe ich ein Problem damit?

Zoom
Knapp die Hälfte der Schweizer Bevölkerung ist direkt oder indirekt davon betroffen. Übermässiger Alkoholkonsum wirft viele Fragen auf. Klare Antworten findet man auf der neuen Webseite von «Sucht Schweiz».

Alkohol kann vieles sein, es kommt darauf an, wie man ihn gebraucht. Er kann Genussmittel sein, Rauschmittel und Suchtmittel.

Alkoholkranke Menschen und ihr Umfeld sind häufig von einer Mauer des Schweigens umgeben. Um diese Mauer zu überwinden, bietet die Website einen niederschwelligen Zugang zu Informationen für Betroffene und Angehörige: Sie liefert Antworten, die eine rasche und unkomplizierte Selbsteinschätzung Betroffener ermöglichen.

Schweigen durchbrechen

In der Schweiz leben 250‘000 alkoholabhängige Menschen, die Zahl all jener, die von dieser Krankheit betroffen sind, ist aber bedeutend höher. Viele mitbetroffene Personen sind Opfer des Tabus, welches die Alkoholkrankheit umgibt, und der Schritt, professionelle Hilfe zu suchen, fällt vielen schwer.

Mit dem neuen Webportal «Sucht Schweiz» will man helfen, dieses Schweigen zu durchbrechen. Die Webseite ist auf das Wesentliche ausgerichtet und gibt Antworten auf Grundfragen im Zusammenhang mit dem problematischen Alkoholkonsum. Erst dann gelingt der Griff zum Telefon, sei es für ein Beratungsgespräch, die Bestellung von Informationsmaterial oder für einen Termin beim Spezialisten.

Auch für Angehörige und Nahestehende bietet die Website Informationen. Ob Arbeitskollegin, Partner oder Familienmitglied: Für alle Bezugspersonen werden spezifische Informationen angeboten.

Angebot Blaues Kreuz

Mit einem breiten Angebot von der Prävention und Gesundheitsförderung über die Beratung bis hin zur Nachsorge und Integration bietet auch das das Blaue Kreuz.

Webseiten:
Hilfe bei Alkohol und Suchtproblemen
Neue Webseite von «Sucht Schweiz»
Umfassende Informationen zu «Sucht Schweiz»

Informationen für Jugendliche (Plattform von «Sucht Schweiz»):
Mama trinkt
Papa trinkt

Datum: 29.11.2011
Quelle: Sucht Schweiz

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Selbsterfüllende Prophezeiung: «Ich glaubte an meinen Misserfolg»
Schon in der Schulzeit leidet Gerd Sobbe immer wieder an Prüfungsblockaden, was sich auch negativ...