Tipps für ein himmlisches Leben

Das Herz im Himmel – die Füsse auf der Erde

Zoom

Der Himmel – ein Ort, an dem jeder wunschlos glücklich sein wird. Keine Tränen, keine Schmerzen, kein Leid wird es dort geben. Doch warum warten, bis es soweit ist? Vier Tipps, wie Sie den Himmel auf Erden verbreiten können.

1. Heute schon gewürdigt?

Verteilen Sie in Ihrem Alltag grosszügig ehrliche Komplimente. Damit würdigen Sie Ihre Mitmenschen. Das ist himmlisch. Denn im Himmel ist der höchste Würdenträger Gott selbst. Wenn Sie den Menschen vermehrt Komplimente schenken, merken Sie bald, wie sich eine freudige – um nicht zu sagen himmlische – Atmosphäre ausbreitet. Auch kritische Leute werden Sie vermehrt schätzen. So erleben Sie hier und jetzt bereits etwas vom Himmel. Mein Kompliment, dass Sie diese Zeilen gelesen haben!

2. Strich drunter!

Im Himmel wird nichts nachgetragen. Da herrscht kein Streit und es gibt nichts Negatives. Schon heute dürfen wir darauf bauen, dass Jesus Christus uns alles Zerstörerische, Schlechte und Üble vergibt, wenn wir ihn darum bitten. Das gibt guten Grund, sich selber und allen anderen Versagern grosszügig zu vergeben. Strich drunter – fertig Trübsal. Das ist der Himmel auf Erden! Sie sind frei – und spüren den Aufwind der Freude, obwohl Sie mit beiden Beinen auf dieser Erde bleiben.

3. Beschenkt

Haben Sie etwas Geld? Damit können Sie bestimmt jemandem eine Freude bereiten. Geben macht glücklicher als nehmen. Schenken Sie Ihrem Nächsten ein Lächeln, zahlen Sie ihm einen Kaffee, vielleicht sogar ein Mittagessen... Sie werden es den Gesichtern ansehen: Der Himmel breitet sich aus! Wir müssen nicht immer das Blaue vom Himmel reden, wir können auch handfeste himmlische Freude bereiten. Schenken Sie auch denen einige Momente Ihrer Zeit, denen es schlecht geht: Verzweifelten, Ängstlichen und Einsamen.

4. Das Allerbeste

Im Himmel werden die Menschen mit Gott persönlich befreundet sein. Auch dies kann schon hier und jetzt beginnen. Deshalb kommt nun das Wichtigste, was Sie tun können, um den Himmel auf Erden zu verbreiten: Beginnen Sie schon jetzt eine Freundschaft mit Gottes Sohn, der Mensch wurde, Jesus Christus. Sagen Sie ihm, dass Sie mit ihm leben wollen. Er gibt Ihnen das Allerbeste: Den Himmel in Ihr Herz. Nehmen Sie es an! Und dann: Vernetzen Sie sich mit Leuten, die den Himmel lieben. Treffen Sie sich regelmässig mit ihnen, um Gott noch mehr zu erleben. Das tut himmlisch gut.

Pfarrer Fredy Staub ist Produzent der Geschenk-CD «GRATULATION», welche die hier dargelegten vier Schlüssel zur Verbreitung des Himmels vertieft. Mit einem Feuerwerk von Tipps, wie man mehr aus sich macht. Zu beziehen unter www.fredystaub.ch.

Zum Thema:
Himmel
Jesus.ch-Print zum Thema «Himmel» kostenlos herunterladen

Datum: 05.11.2013
Autor: Fredy Staub
Quelle: Jesus.ch-Print Nr. 22

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Nach 10 Jahren Haft: Ein Mörder traf Jesus beim Bier
Er sass vor seinem Bier in einer Kneipe, im Hintergrund hörte er Wortfetzen aus einem Lautsprecher...