Dein Tag

Ein Licht in der Dunkelheit

Zoom
Es herrscht totale Dunkelheit. Nicht der leichteste Schimmer von Licht. Schwarz. Nichts was dich führt, nichts das deinen Weg beleuchtet. Orientierungslos bewegst du dich fort. Keine Markierungen, keine Anhaltspunkte. Immer im Kreise drehend. Keinen Ausweg in Sicht. Du stolperst, du erreichst nie das Ziel. Du fällst und probierst, aber du stürzt noch weiter.

Die Angst besitzt dich. Sie zerreisst jede Hoffnung und quält deinen Geist. Die Mutlosigkeit erstickt jeden Versuch, auszubrechen. Die Sinnlosigkeit deines Daseins treibt dich zum Wahnsinn. Die Dunkelheit hat nichts Schönes an sich. Sie hält dir nichts vor Augen. Nichts als deine Vergangenheit. Sie raubt dir die Zukunft und löscht die Gegenwart aus.

Das Geheimnis eines erfüllten Lebens ist, im Licht zu wandeln. Sehen zu können. Angenommen zu werden. Bestätigt zu sein. Dort, wo immer jemand bei dir ist und dir alles gibt, was du brauchst. Zum Beispiel Liebe. Wo bekommst du sie? Liebe, die nicht verdient werden muss. Liebe, die immer für dich da ist. Liebe, die nie nachlässt und sich an dir verschwenden möchte. Bedingungslose Liebe eben.

Sehnst du dich nicht nach dieser Liebe? Wo ist sie? Wieso finden wir nicht, was unser tiefstes Verlangen ist? Warum geben wir nicht, was wir bekommen wollen?

Verletzte Menschen verletzen Menschen. Die Welt ist verkehrt. Irgendetwas sagt uns, wie es eigentlich sein müsste. Irgendwo tief in unserem Innersten liegt eine Wahrheit. Woher kommt sie?

Hast du gewusst, dass jemand den Auftrag hat, Liebe in die Welt zu bringen? Wusstest du, dass jemand beauftragt wurde, Licht für die Welt zu sein? Es ist wahr. Jemand wurde beauftragt, das zu sein, nach dem sich alle sehnen. Es heisst, dass jemand Liebe geben muss, um Liebe zu bekommen. Jemand muss Licht sein, damit andere den Weg sehen und ans Ziel kommen.

Wäre es nicht deine Erlösung, wenn du einem solchen Menschen begegnen würdest? Er könnte dir Liebe erweisen und für dich Licht sein. Du wärst nicht mehr alleine und hättest plötzlich Kraft, aus der Hoffnungslosigkeit deiner Dunkelheit auszubrechen. Zum ersten Mal in deinem Leben würdest du Licht sehen.

Stell dir vor, du begegnest heute diesem Menschen. Er versteht dich. Er nimmt dich so an, wie du bist. Er scheut sich nicht, dich in der Dunkelheit zu suchen. Dort, wo du gefangen bist.

Zoom
Stell dir vor, jemand hat den Auftrag, das Licht für die Welt zu sein. Er wäre wie eine Stadt auf einem Berg, die nicht verborgen bleiben kann. Er würde sein Licht nicht eindämmen, sondern es so einsetzen, dass es vielen hilft. Sein Licht müsste vor den Menschen leuchten und sie würden den preisen, von dem das Licht gegeben wurde.

Wäre das nicht wunderbar? Wäre dann die Welt nicht ein besserer Ort? Vielleicht gibt es mehr als nur ein Licht. Vielleicht können viele Lichter eine ganze Stadt erhellen. Das Licht würde dich erreichen und deine Dunkelheit ausleuchten. Was für eine Vorstellung! Das Licht fällt in seine Bestimmung. Jedoch nur, wenn es brennt. Ein Licht, das nicht mehr leuchtet, wird weggeworfen.

Jesus Christus ist als Licht in die Welt gekommen. Er hat Menschen aus der Dunkelheit herausgeführt, damit sie Menschen aus der Dunkelheit herausführen. Sein Licht ist hier. Wie stark es leuchtet, ist deine Entscheidung.

Er hat versprochen, immer und überall bei dir zu sein. Vielleicht ist heute dein Tag?

Dossier: www.depression.jesus.ch
Lesetipp: www.erlebe.jesus.ch
Forum: Ihre Meinung zu diesem Artikel

Autor: Samuel Müller, Ein Licht in der Dunkelheit

Datum: 28.10.2004
Quelle: Livenet.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Krebserkrankung: «Man weiss nie, wie lange man lebt»
Iwan Meier, Pastor der Chrischonagemeinde in Arth, durchlief mehrere komplexe Operationen. «Man...