Trotz turbulenten Alltags
Sicher, am Anfang steht die Entscheidung, dass man gerne an Gott glauben möchte. Aber dann sind es viele kleine Momente, die zu einer Beziehung mit Gott führen. Wir geben Ihnen Ideen, wie man mitten im Alltag kleine Schritte im Glauben tun kann.
Wie geht beten?
Gott ist nicht weit weg, er ist da. Es gibt unzählige Möglichkeiten mit ihm in Kontakt zu treten und mit ihm zu kommunizieren. Nichts anderes ist Gebet. In der Bibel, die ja als «Wort Gottes» gilt, gibt es praktische Tipps, wie beten geht.
Gott ist da
Manchmal würde man gerne beten, aber weiss einfach nicht, was man sagen soll. Weil einen die Umstände überfordern, weil man desillusioniert, ausgebrannt oder gebrochen ist. Doch Beten kann auch anders aussehen. Hier ein paar Vorschläge.
Über 60 Millionen Klicks
Die Londonerin Heidi Joubert singt in der Frankfurter S-Bahn einen Prince-Song. Das Video wird zur millionenfach geklickten Internet-Sensation. Auf den Ruhm antwortet die Christin mit einer Bibelstelle.
Studie zu Glaubensverlust
Dass junge Menschen sich vom Glauben und der Kirchgemeinde abwenden, ist nicht nur ein Thema für traditionelle Kirchgemeinden. Darauf weist der Soziologe Martin Hofmann hin. Er war einer der Autoren des Buchs «Warum ich nicht mehr glaube».
Ali Sayed Husnain Shah
Als direkter Nachkomme des Propheten Mohammed ist es für Ali Sayed Husnain Shah eine Ehre, an den Gott des Korans zu glauben. Er hält sich streng an die Lehre seines Vorfahren. Doch dann begegnet ihm Jesus.
Gedanken beim Spazierengehen
Woran liegt es, dass wir Christen so häufig dieselben Fehler wiederholen und irgendwie ständig genau das tun, was wir eigentlich nicht mehr machen wollten? Diesen Gedanken geht Lena Brembati auf einem Spaziergang nach – und kommt zu einem ...
Klassenzimmer-Dilemma
Sobald ein Mensch zum Glauben an Jesus Christus kommt, befindet er sich im «Klassenzimmer-Dilemma». Auf der einen Seite liest er die vielen Versprechen Gottes in der Bibel – auf der anderen Seite muss er in seinem Leben oft grosse Probleme meistern.
Wenn Glaube konkret wird
Glaube ist spannend. Wenn man sich auf Jesus einlässt, können verrückte Sachen passieren. Aber nur, wenn man bereit ist, Anweisungen zu folgen. Das machte der englische Pastor Mike Pilavachi auf humorvolle Art an der EXPLO in Luzern deutlich.
Kerntalent und Verletzungen
Kein Mensch geht ohne Verletzungen durchs Leben, auch wenn unsere Gesellschaft versucht, sie zu vermeiden und zu verdrängen. Wenig bekannt ist, dass die Schmerzen unseres Lebens oft für unsere grössten Talente verantwortlich sind.

Anzeige

ERLEBT

Iranische Ex-Muslima: «Gott brachte mich nach Belgien, damit ich ihn finde»
«Ich wollte keine andere Religion. Was könnte mir das Christentum bieten, was mir der Islam nicht...

Anzeige