Kein Schlusspunkt
In diesen Tagen gedenkt man der Verstorbenen, was uns vor Augen führt, dass auch wir einmal Sterben werden. Und man erinnert auch daran, dass der Tod seinen Schrecken verloren hat, weil Jesus aus dem Schlusspunkt nach dem Leben ein Komma gemacht hat.
Gott vertrauen
So lange alles super läuft, ist es leicht auf Gott zu vertrauen. Aber wenn Träume platzen, wenn es anders kommt als man sich es vorgestellt hat, wenn die Zukunft plötzlich nicht mehr rosig scheint, wie kann man da noch vertrauen?
Realistische Erwartungen
Was bedeutet es, Christ zu werden? Sehr oft gleicht die Einladung hierzu einer Werbeveranstaltung. Und Evangelisten versprechen Freude, Friede, Liebe und einen einfachen Weg, mit allen Schwierigkeiten des Lebens fertigzuwerden.
Zweifel und Ängste
Die Bibel macht es deutlich: Gott möchte Menschen begegnen und ihnen nahe sein. Aber wie soll eine Beziehung mit Gott funktionieren? Und warum haben so wenige eine echte Freundschaft mit Gott?
Tipps für ein himmlisches Leben
Der Himmel – ein Ort, an dem jeder wunschlos glücklich sein wird. Keine Tränen, keine Schmerzen, kein Leid wird es dort geben. Doch warum warten, bis es soweit ist? Vier Tipps, wie Sie den Himmel auf Erden verbreiten können.
Beten mit Kindern
Es gibt einige nette Gebete für Kinder, doch beten kann auch für die Kleinen viel mehr bedeuten, als nur das Aufsagen von Reimen. Auch Kinder können eine Beziehung zu Gott aufbauen. Aber wie betet man kindgerecht?
Pfarrer Daniel von Orelli
Glaube ist wie ein feiner Faden ins Unsichtbare. Trauen wir seiner Tragkraft, dann wird er immer stärker, sagt Pfarrer Daniel von Orelli.
Wer bestimmt meinen Wert?
In Gesprächen mit Menschen höre ich immer wieder, wie Menschen mit Minderwertigkeitsgefühlen zu kämpfen haben. Gott beurteilt uns anders.  
Hungrig nach Freiheit
Obwohl wir hierzulande schon lange in freien Verhältnissen leben, hat die Freiheit nichts von ihrer Faszination eingebüsst. Warum ist das so?
«Unser Vater»
Es ist doch erstaunlich: Untersuchungen haben ergeben, dass fast alle Menschen beten. Egal, ob religiös oder nicht – hier gibt es kaum Unterschiede. Spätestens dann, wenn es uns wirklich schlecht geht, schicken wir ein Gebet in Richtung Himmel. ...

ERLEBT

Einmal Hölle und zurück: Wie der Albtraum meines Lebens eine Wende nahm
Ray Thomas verkaufte Drogen, sass im Gefängnis und versuchte sich wegen Depressionen das Leben zu...