Einfach Jesus

Die Welt unseres Vaters

Zoom
In unserem Glauben und unserem Unterwegssein mit Jesus geht es immer wieder darum, nach vorne zu blicken und zu entdecken, was Gott für uns bereithält. Richte deinen Blick auf die Zukunft, nach vorne, und gib die Hoffnung nie auf, dass mehr Segen, mehr Träume, mehr Wunder auf dich warten.

Dank unseres Glaubens dürfen wir Gott unseren Vater nennen. Gott, unser himmlischer Vater, sehnt sich danach, uns als liebender, fürsorglicher und segnender Vater zu begegnen. Er möchte uns seine Welt zeigen, uns zeigen, was er für uns alles vorbereitet hat, und uns seine Welt anvertrauen.

Eine neue DNA

Durch unsere Entscheidung, an Gott zu glauben und uns nach ihm auszurichten, bekommen wir eine neue DNA: die DNA des Himmels. Eine DNA, die uns jegliche Türen zur richtigen Zeit öffnen wird. Wir sind für Gott keine Last, kein Übel, kein Projekt oder Versuch. Wir werden sein Ein und Alles genannt. Wir sind so wichtig für ihn, dass er sogar seinen eigenen Sohn am Kreuz für uns sterben liess. Gott ist so verliebt in uns, dass er alle Hebel des Himmels und der Erde in Bewegung setzt, um uns an seiner Liebe, seiner Freude und Gunst teilhaben zu lassen.

Es wartet mehr auf dich

Gott hält Dinge in deiner Zukunft für dich bereit, von denen du nicht einmal zu träumen wagst und die du dir gar nicht vorstellen kannst. So gross ist seine Kraft, mit der er in uns und durch uns wirkt. Ich, zum Beispiel, hätte mir als pubertierender Jugendlicher niemals ausmalen können, dass ich mal auf einer Bühne stehen und predigen würde. Dass ich mal Bücher schreiben und Gott mich gebrauchen würde, um sein Reich mit ihm hier auf der Erde zu bauen, zu vergrössern und um den Menschen seine Liebe zu zeigen. Gott hat mir immer wieder eine Tür nach der anderen geöffnet, und glaube mir, er wird mir noch viele weitere öffnen. Gott hat noch so viel mehr für mich bereit, denn ich bin noch lange nicht am Ziel meines Lebens angekommen. So ist es auch bei dir. Es wartet mehr auf dich!

Erweitere deine Sicht über dich, dein Leben und deine Zukunft. Denn Gott will dich mit Segen überraschen, mit dem du nie gerechnet hättest. Das ist die Welt unseres himmlischen Vaters. Herzlich willkommen!

«Könu, bete grössere Gebete!»

Zoom
Konrad Blaser
Vor ein paar Jahren rief Gott mich aus meiner Sicherheitszone heraus und sagte: «Könu, bete grössere Gebete! Glaube grösser und erwarte mehr von mir! Ich habe noch so viel für dich, deine Familie und eure Kirche bereit!»

Ich hatte Angst und Respekt vor diesen Gedanken und doch liessen sie mich nicht los. So begann ich, Gott um mehr zu bitten. Ich begann, meine Sicht zu erweitern und erwartete wieder mehr Segen, mehr Wunder, mehr offene Türen, mehr von Gottes Gegenwart und seinen Möglichkeiten.

Offene Türen in den Ferien

Ein paar Wochen später meldete sich ein guter Freund bei mir. Er erzählte er mir, dass er in seinen Ferien eine sehr grosse Kirche besucht hatte. Dort wollte er dem Pastor für dessen Dienst danken, und als er dies tat, schaute dieser ihn an und sagte: «Du musst unbedingt unseren Young-Adults-Pastor kennenlernen.» Weil es eine sehr grosse Kirche war, dachte mein Freund, dass solch eine Begegnung immer einer Person pro Sonntag vorbehalten war und dass wie bei einer Art Lotterie jemand das Privileg bekam, diesen Jugendpastor persönlich kennenzulernen. Doch vor dem Treffen wurde mein Freund das Gefühl nicht los, er solle diesen Jugendpastor als Redner für eine Konferenz in unsere Kirche einladen – und das tat er dann auch. Sein neuer Freund schaute ihn an und sagte nur: «Ich bin jetzt sechs Jahre in dieser Kirche angestellt und unser Hauptpastor hat bisher nur drei Mal gesagt, dass ich jemanden so treffen soll, wie dich. Das ist ein göttlicher Moment und eine göttliche Beziehung. Ich komme und werde bei euch predigen!» Und ein Jahr später kam er zu einer unserer Konferenzen.

Warum erzähle ich das? Gott hat einer kleinen und global gesehen unscheinbaren Kirche im Emmental eine Tür nach der anderen geöffnet. Und wenn er das für sie tat...

... kann er dies auch für dich tun

Darum – beginne, wieder grösser zu denken. Erwarte mehr von Gott. Beginne wieder, für Wunder zu beten, erwarte das Unmögliche und erlebe auch du, wie Gott dir eine Tür nach der anderen öffnen und dich von einem Segen zum nächsten tragen wird. Warum? Ganz einfach, weil du und ich, wir seine Kinder sind und Gott es liebt, uns seine Welt zu zeigen, auf unsere grossen Gebete zu antworten und uns unsere Sicht immer wieder durch seine Gnade, Liebe und Grösse zu erweitern.

Bleib treu. Bleib bei Gott. Ehre ihn und erwarte mehr von ihm. Gott wird dir zur richtigen Zeit im richtigen Abschnitt deines Lebens die nächste Tür zu deinem nächsten Segen öffnen.

Zum Autor:

Konrad Blaser ist Pastor und leitet zusammen mit seiner Frau Andrea die Freikirche HOPE & LIFE. Der Emmentaler ist Vater von zwei Kindern, Dominic und Sienna. Er liebt es, mit anderen Menschen zusammen denselben Traum zu leben und ist begeistert von Jesus und der Kirche am Ort.

Buch «Einfach Jesus»:

Hier geht's zur Leseprobe von Konrad Blasers Buch, das im Grace today Verlag erschienen ist.

Das Buch in der Schweiz und in Deutschland bestellen.

Zum Thema:
Jesus persönlich kennenlernen
Einfach Jesus: Glaubst du an dich?
Einfach Jesus: Die Versuchung #1: «Mach aus Steinen Brot!»
Einfach Jesus: Die Versuchung #2: «Jesus, biete eine Sensation!»

Datum: 15.03.2020
Autor: Konrad Blaser
Quelle: «Einfach Jesus»

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

First Lady Jill Biden: «Ich glaubte, mein Senfkorn würde durchkommen»
In einer Baptistengemeinde berichtete Jill Biden kürzlich über den Tod ihres Sohnes Beau Biden und...