Falsche Erwartungen
Jeder möchte geschätzt und gemocht werden. Es ist ja auch nicht unwichtig, was andere von uns denken. Trotzdem kann man es nicht allen Recht machen. Wie man mit Erwartungen umgeht, und den Zwang, allen zu gefallen, ablegen kann.
Homosexuelle Anziehung
Floyd Godfrey, ein im Bundesstaat Arizona tätiger Therapeut, hat aus seiner persönlichen Beratungstätigkeit mit mehr als 1000 betroffenen Männern vier wesentliche Einflussfaktoren ermittelt, welche die Entwicklung homosexueller Anziehung fördern.
Wenn Eltern Stress machen
Ab einem gewissen Alter ist Stress mit den Eltern vorprogrammiert. Sie sind oft anderer Meinung, wollen einen beeinflussen und sind auch sonst nicht immer cool. Hier ein paar Tipps, wie man positiv mit Konflikten umgehen kann.
Partnersuche
Die Möglichkeiten, einen Partner zu finden, sind heute so vielfältig wie nie zuvor. Trotzdem fällt die Partnersuche auch Christen oft schwer. Eine Hilfe sind Online-Singlebörsen wie Chringles.ch. Chringles-Inhaber Matthias Röthlisberger im Gespräch.
Vier wesentliche Faktoren
Jungen müssen sich in einer komplexen und stark sexualisierten Welt zurechtfinden. Eltern, die sich für ihre Söhne einen positiven Bezug zu ihrer Geschlechtlichkeit wünschen, können viel dafür tun. Therapeut Floyd Godfrey nennt vier wichtige Punkte.
Falsche Liebe?
Immer mehr Kinder halten sich für besser und wertvoller als andere. Laut aktuellen Studien haben die Eltern einen grossen Einfluss darauf, ob sich ihre Kinder zu kleinen Narzissten und Materialisten entwickeln.
Lichtblick im Alltag
Es ist so einfach und hat doch grosse Wirkung. Nicht nur für die, bei denen man sich bedankt. Anerkennende Worte bereichern das Leben von allen Beteiligten. Danke sagen macht froh.
Kolumne zum Sonntag
«Grenzen setzen und zusammenbleiben» - dies sind für Autorin Regula Lehmann zwei wichtige Faktoren, um Jugendliche fürs Berufsleben fit zu machen. Wer in der Praxis junge Leute begleite, könne nur zum Schluss kommen, dass eine Scheidung Kinder...
Gedanken eines Familienvaters:
Leben teilen macht glücklich. Zu geben haben wir viel. Wie tun wir es? – Gedanken und Anstösse eines dankbaren Familienvaters.
MarriageWeek
Wenn Ehepaare ein geistliches Leben miteinander führen, trennen sie sich weniger häufig. Das stellt Christoph Monsch, Präsident des Vereins MarriageWeek Schweiz, im Interview fest.

Anzeige

ERLEBT

Nach Turnier-Sieg: Stewart Cink: «Ich suche nicht im Golf Frieden und Freude»
Im laufenden Jahr gewann Stewart Cink bereits zum zweiten Mal auf der PGA-Tour. Nach seinem Triumph...

Anzeige