Beziehungs-Prinzip Nr. 8

Vergeben Sie Ihrem Partner

Keiner ist vollkommen. Jeder Mensch macht Fehler. Und wo man miteinander lebt, wird man aneinander schuldig. Doch Vergebung sorgt dafür, dass es zwischen unvollkommenen Menschen immer wieder neu zu liebevollen Beziehungen kommen kann. Jesus schuf am Kreuz die Voraussetzung dafür, dass Menschen ein neues, verändertes Leben beginnen können.

Dieser Neuanfang ist auch innerhalb einer Ehe immer wieder möglich. Lassen Sie sich nicht entmutigen. Wenn die Partner zu ihren Fehlern stehen und auch die des anderen vergeben wollen, zeigt dies Grösse und drückt die Bereitschaft zur Liebe aus. Ehe- und Familienleben brauchen diese Fähigkeit unbedingt. Ein Paar, dem es gelingt nahezu jeden Tag versöhnt abzuschliessen, schafft die besten Voraussetzungen für eine tiefe Einheit. Denn: Vergebung heilt beide Partner an Körper, Seele und Geist und macht Ihre Beziehung krisenfest.

So halten Sie die Liebe fit

  • Versuchen Sie Ihrem Partner wirklich jede Sache zu vergeben, die Ihnen geschadet und weh getan hat. Werden Sie nach Möglichkeit konkret! Oft vergeben wir nicht, weil wir meinen, eine Verletzung sei zu gering oder zu gross, als dass man sie vergeben müsste bzw. könnte.
  • Bemühen Sie sich, «sauber» zu vergeben: Lassen Sie Verletzungen bewusst los, damit nichts bei nächster Gelegenheit aufgekocht werden kann. Sich zu vergeben ist mehr, als ein blosses «das geht schon in Ordnung». Bekennen Sie gemeinsam im Gebet Ihre Schuld auch vor Gott.
  • Vergeben Sie nicht einfach, um Konflikte zu vermeiden, sondern um sie zu lösen!

Was sagt die Bibel?

«Seid freundlich und mitfühlend zueinander und vergebt euch gegenseitig, wie auch Gott euch durch Jesus Christus vergeben hat.» (Epheser, Kapitel 4, Vers 32)

>> Hier geht es zum Beziehungs-Prinzip Nr. 9


Quelle: Neues Leben

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Nach Turnier-Sieg: Stewart Cink: «Ich suche nicht im Golf Frieden und Freude»
Im laufenden Jahr gewann Stewart Cink bereits zum zweiten Mal auf der PGA-Tour. Nach seinem Triumph...