Erfüllte Partnerschaft

Worte finden für die Liebe

Zoom
Wie viele Worte wechseln wir mit unserem Partner, um Dinge zu organisieren? Wie viele gebrauchen wir für Austausch? Und im Verhältnis dazu: Wie viele Worte finden wir, um unserem Ehepartner unsere Liebe auszudrücken?

Bestimmt fällt in jeder normal funktionierenden Ehe hin und wieder der Satz «Ich liebe dich.» Aber sagen Sie Ihrem Partner auch, was genau Sie an ihm lieben? Was Sie bewundern, wofür Sie dankbar sind?

Manches klingt so unglaublich kitschig, dass man gar nicht wagt, es auszusprechen. Anderes wird nicht mehr gesagt, weil wir es vor Jahren schon mal gesagt haben und sich seitdem ja nichts daran geändert hat. Und so wird im Laufe der Jahre aus Romantik eine eingespielte Alltagsbeziehung.

Ein Blick ins Buch der Bücher

In der Bibel gibt es das «Hohelied der Liebe». Und schon beim Lesen kann einem ganz schwindlig werden von dieser blümeranten Erotik anderer Jahrtausende. Und doch, wenn man in den Liebesbekundungen dieses Paares blättert, merkt man, dass das wohl eine Liebe war, die kein Wässerchen trüben konnte. Eine Liebe, nach der sich jeder Mensch im Grunde in seiner Partnerschaft sehnt. Und eines fällt dabei auf: Das Paar aus dem Hohelied hat sich seine Liebe offenkundig mitgeteilt.

Konzept kopieren

Das mag simpel klingen, aber in vielen Ehen mangelt es an Liebesbekundungen, an Ermutigung oder ausgesprochener Bewunderung. Sparen Sie nicht damit, sondern seien Sie verschwenderisch mit Lob und Zuneigung. Machen Sie sich bewusst, was der andere Ihnen bedeutet, wie er Ihr Leben reich und schön macht.

Und dann sagen Sie es ihrem Partner. Oder schreiben Sie Ihre Liebesbotschaften auf kleine Notizzettel und verschicken Sie SMS mit Worten aus dem Innersten Ihres Herzens.

Wenn man gerade nicht auf Wolke sieben schwebt

Es kann Zeiten geben, in denen es schwer fällt, etwas am Partner zu finden, das man bewundert. Suchen Sie trotzdem nach Dingen, für die Sie dankbar sind, und sprechen Sie es aus. Wenn Sie es Ihrem Partner aus irgendeinem Grund gerade nicht sagen können, erzählen Sie es Gott. Machen Sie sich bewusst, dass keine Beziehung nur leicht ist. Dass jeder Mensch Fehler hat. Und dass eine Ehe ein kostbarer Schatz ist.

Warum Worte der Liebe so wichtig sind

Wir brauchen Zuspruch und Aufbauung. Kein Mensch auf dieser Welt kann Ihrem Mann / Ihrer Frau so beistehen, wie Sie es können. Nur Sie können Ihrem Partner auf diese Weise Worte der Liebe, der Bewunderung und der Ermutigung zusprechen. Übernehmen Sie diese wichtige Aufgabe, es wird Ihrer Beziehung und Ihrer Liebe gut tun. Und wenn Sie Nachhilfe brauchen, dann lassen Sie sich ruhig vom Hohen Lied der Liebe inspirieren...

Zum Thema:
Lebenshilfe: Ehe
Neuanfang durch Jesus: «Gott hat meine Ehe gerettet»
Rebekka und Romano Soltermann: «Wir mussten reden lernen – ganz banal»
Ein Supermensch: Mit falschen Erwartungen in die Ehe

Datum: 18.11.2013
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Yvonne Pfister: Nach dem Suizid der Tochter zurück im Leben
2013 erlebt Yvonne Pfister (60) aus Pfäffikon ZH den Suizid ihrer ältesten, damals 25-jährigen...