Intimität und Loyalität

Eine neue Definition von Treue

Zoom
Dass sich Treue nicht nur auf den sexuellen Bereich beziehen muss, davon ist Paartherapeutin Vera Dietl-Krüger überzeugt. Ihrer Meinung nach ist Treue eine tiefe Loyalität gegenüber dem Partner. Wenn eine Frau also alles Wesentliche mit der Mutter bespricht, sei dies bereits ein Treuebruch, so Dietl-Krüger.

Schon Jesus gab in der Bibel dem Wort «Treue» eine neue Bedeutung, als er den Juden aufzeigte, dass man mit einem blossen Blick bereits dem Partner untreu werden kann (Matthäusevangelium, Kapitel 5, Vers 28). Vera Dietl-Krüger vom evangelischen Beratungszentrum am Weissen Stein geht sogar noch einen Schritt weiter. «Meistens ist damit ja sexuelle Treue gemeint», erklärte sie in einem Interview mit der Redaktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau zum Thema «Seitensprünge». «Ich würde es weiter fassen: Für mich ist das eher Loyalität.»

Zoom
Und diese Loyalität zeige sich natürlich auch in Bereichen, die mit sexueller Untreue wenig zu tun haben. «Auch ganz andere Fälle können Untreue bedeuten. Beispielsweise, wenn eine Frau alles Wesentliche mit ihrer Mutter oder ihrer besten Freundin bespricht, dann ist der Mann aussen vor. Dann teilt sie eine wichtige Intimität mit jemand anderem.»

Zu grosse Vertrautheit erst in der Ehe

Ebenso sieht das Nikolaus Franke, Jugendreferent beim Evangelischen Fachverband für Sexualethik und Seelsorge Weisses Kreuz. «Intimität kann tatsächlich weit mehr als das Sexuelle meinen», erklärte er gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. «Manches Paar hat vor der Ehe zwar keinen Sex, führt dabei Gespräche, die in ihrer Vertrautheit eine zu grosse Nähe produzieren. Manches Mitteilen gehört auch erst in die Ehe.»

Bedeutung von «Treue» festlegen

Laut Vera Dietl-Krüger ist es ratsam, wenn ein Paar zu Beginn einer Beziehung bereits definiert, was es unter Treue versteht. «Ich glaube, es wäre gut, wenn sich ein Paar das überlegen würde: Wie halten wir es mit der Treue und was meinen wir damit? Was schliesst sie ein? Was schliesst sie aus? Gehört dazu nur sexuelle Untreue?», so Dietl-Krüger.

Zum Thema:
Repräsentative Umfrage: Sexualität und Partnerschaft: Treue für Mehrheit wichtig
Forum Ehe+Familie: Prominente über Treue, Sex, Humor und Vergebung
Neues Internetportal: Treue statt Seitensprung

Datum: 04.04.2016
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / ekhn.de / idea

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Harte Schläge des Lebens: «Hält mein Glaube, wenn es schwierig wird?»
Zweimal musste Margrit Coretti den Verlust eines nahen Angehörigen betrauern. Als ihr 14-jähriger...